Anzeige
Herzhafter Walnuss-Hefekranz mit Tomaten-Basilikum-Mascarpone, Spinat, Oliven, Parma-Schinken und Parmesan

Evelins "Amsterdamer-Picknick-Kranz"

© sat1.de

Evelins "Amsterdamer-Picknick-Kranz"

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 70 Min
  • Zubereitungszeit 35 Min
  • Gesamtzeit 105 Min
FÜR DEN HEFETEIG:

400 g

Mehl

250 ml

Wasser

1 Würfel

Hefe

2 TL

Zucker

1 TL

Salz

50 g

Walnüsse

6

getrocknete Tomaten (in Öl)

0,5 Bund

Basilikum, frisch

50 m litre

Olivenöl

2

FÜR DIE TOMATEN-BASILIKUM-MASCARPONE:

100 g

Mascarpone

125 g

Frischkäse

50 g

getrocknete Tomaten (in Öl)

40 g

geriebener Parmesan

0,5 Bund

Basilikum, frisch

2

Knoblauchzehen

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

3

FÜR DIE FÜLLUNG:

100 g

Spinat

50 g

Parma Schinken

200 g

Parmesan

50 g

Oliven

100 g

Pinienkerne

3

FÜR DIE DEKORATION:

1 handvoll

Parmesan

50 g

Pinienkerne

1 etwas

Basilikum

40 g

Zucker

1

Eigelb

3-4

Eiswürfel

 

Backzeit: ca. 35 Minuten

Temperatur: 175 °C Ober-/Unterhitze

Backform: 1x Springform, Ø25cm

 

Für den Hefeteig

Wasser, Hefe und Zucker in einen Topf geben und auf 37°C erwärmen. Anschließend das Salz und die Hälfte des Mehls dazugeben und solange rühren, bis alle Zutaten vermengt sind. Den Teig aus dem Topf nehmen und mit dem Rest des Mehls für weitere 5 Minuten gut durchkneten. Die getrockneten Tomaten,  Basilikum und Walnüsse in einen Mixer geben und auf mittlerer Stufe fein zerkleinern. Das Gemisch mit dem Olivenöl zum Hefeteig geben und 3 weitere Minuten kneten. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen und in eine mit Öl bepinselte Schüssel legen. Den Hefeteig mit einem Handtuch abgedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Tomaten-Basilikum-Mascarpone

Getrocknete Tomaten, Parmesan, Basilikum und Knoblauchzehen in einen Mixer geben und auf höchster Stufe fein zerkleinern. Mascarpone und Frischkäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte davon in ein kleines Schälchen geben und mit ein wenig frischem Basilikum dekorieren.

Anzeige
Anzeige

Für die Füllung

Als Vorbereitung den Spinat waschen, Parmesan reiben, die Pinienkerne kurz in einer Pfanne anrösten. Die Oliven einmal halbieren und den Parma-Schinken bereitlegen. 

Für die Fertigstellung

Nachdem sich das Volumen des Hefeteigs verdoppelt hat, den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer etwa 40cm langen Rolle formen.

Anzeige

Anschließend den Hefeteig in ein längliches Rechteck ausrollen (ca. 40cm x 20cm). Den Teig mittig mit Tomaten-Basilikum-Mascarpone bestreichen und dabei an jeder Seite einen Rand von 5cm frei lassen. Anschließend mit Spinat, Oliven, Pinienkernen und Parma-Schinken belegen und zum Schluss den geriebenen Parmesan darauf verteilen. Jetzt den Teig von oben und unten überklappen und die Seiten links und rechts mehrmals in einem Abstand von 2cm mit einer Schere ca. 8-10cm einschneiden. Jetzt im Wechsel die Enden abwechselnd flechten, sodass mehrere Zöpfe an beiden Seiten entstehen.

Die Teigrolle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und einen Kranz formen. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Kranz mit Eigelb bestreichen, mit Parmesan bestreuen und im Ofen ca. 30 Minuten backen. Damit der Brotkranz schön knusprig wird, 3-4 Eiswürfel mit in den Ofen legen. In der Zwischenzeit die Pinienkerne mit Zucker bei mittlerer Hitze in einer Pfanne karamellisieren. Anschließend die karamellisierten Nüsse auf einem Backpapier zu einem Herz formen und abkühlen lassen. Den fertig gebackenen Kranz auf einer Holzscheibe mit dem Schälchen Tomaten-Basilikum-Mascarpone dekorativ anrichten und mit dem Nuss-Herz verzieren. Am besten schmeckt der Brotkranz warm und frisch aus dem Ofen. 

Zum Video >>

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group