Anzeige
Türkischer-Kaffee-Kuchen mit Amarenakirsch-Quarkcreme und Toffee-Kuchen mit Amaretto-Mascarponecreme und Amaretto-Crunch

Ferhats "Enie's Blush"

© sat1.de

Ferhats "Enie's Blush"

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 90 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 130 Min

UNTERE TORTE

FÜR DEN TOFFEE-KUCHEN:

600 g

Mehl

1 und 1 TL tablespoon

Backpulver

450 g

Butter (weich)

440 g

weißer Zucker

440 g

brauner Zucker

2 TL

Vanille-Paste

8

Eier

480 ml

Milch

200 g

Karamellbonbons, soft

FÜR DIE AMARETTO-MASCARPONE-CREME:

8

Eigelbe

200 g

Puderzucker

4

Eiweiße

1 kg

Mascarpone

6 EL

Amaretto

FÜR DEN CANTUCCINI-CRUNCH:

300 g

Cantuccini

OBERE TORTE

FÜR DEN TÜRKISCHER-KAFFEE-KUCHEN:

450 g

Zucker

250 g

Butter

2

Eier

5 Tropfen

Bittermandel-Aroma

1 TL

Kaffee-Aroma

2 TL

Backpulver

300 g

Mehl

240 g

Kakaopulver

1 TL

Natron

2 Prisen

Salz

150 ml

Milch

4 TL ml

Türkisches Kaffeepulver (für 300 heißen Kaffee)

FÜR DIE AMARENAKIRSCH-QUARKCREME:

6

Eiweiße

2 Prisen

Salz

1 Packung

Zitronensäure

420 g

Amarenakirsch-Konfiture

1 kg

Magerquark

BEIDE TORTEN

FÜR DIE WEISSE-SCHOKOLADE-GANACHE:

200 g

Sahne

600 g

weiße Schokolade

FÜR DIE DEKORATION:

1,5 kg

Fondant, rot

700 g

Fondant, lila

100 g

Fondant, weiß

600 g

Marshmallows, weiß

500 g

Fondant, beige

1

Lebensmittelkleber

 

Untere Torte

 

Backzeit: 45-50 Min.

Temperatur: 175°C Umluft

Backform: 2x Springform, Ø20cm

 

Für den Toffee-Boden:

Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen und die Springformen mit Backpapier auslegen.  Mehl und Backpulver mischen, in eine Schüssel sieben und beiseitestellen. Die weiche Butter mit Vanille-Paste, braunem und weißem Zucker in der Küchenmaschine auf mittlerer Stufe schaumig schlagen, bis eine helle Masse entsteht. Die Eier einzeln hinzufügen und weiterrühren, bis alles gut vermengt ist. Das gesiebte Mehl-Stärke-Gemisch im Wechsel mit der Milch  in die Zucker-Ei-Masse rühren.

Die Karamell-Bonbons zerkleinern, mit etwas Mehl bestäuben und vorsichtig unter die Teigmasse heben. Den fertigen Teig auf die zwei Backformen verteilen und bei 175°C Umluft etwa 45 bis 50 Minuten backen. Die fertig gebackenen Böden vollständig auskühlen lassen.

 

Für die Amaretto-Mascarpone-Creme:

Das Eigelb mit dem Puderzucker in der Küchenmaschine etwa 5 Minuten schaumig aufschlagen und den Amaretto unterrühren. Die Mascarpone kurz glattrühren und mit einem Schneebesen in das Eigelb-Zucker-Gemisch rühren. In einer separaten Schüssel das Eiweiß steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die Eigelb-Mascarpone-Masse heben. Die fertige Creme bis zur Verarbeitung in einen Spritzbeutel umfüllen und kalt stellen.

Anzeige
Anzeige

 

Für die Schichtung:

Die ausgekühlten Toffee-Böden jeweils einmal horizontal teilen. Den ersten Toffee-Boden in einen Tortenring legen und eine Schicht Amaretto-Mascarpone-Creme aufspritzen. Nun die Cantuccini klein hacken und gleichmäßig auf die Amaretto-Mascarpone-Creme streuen. In dieser Reihenfolge bis zum letzten Boden weiterstapeln und mit einer Schicht der Amaretto-Mascarpone-Creme abschließen. Bis zur Weiterverarbeitung ins Eisfach stellen.

 

Obere Torte

 

Backzeit: 45-50 Min.

Temperatur: 190°C Umluft

Backform: 2x Springform, Ø20cm

 

Für den Türkischen-Kaffee-Boden:

Den Backofen auf 190°C vorheizen und die Springformen mit Backpapier auslegen. Zucker mit Butter in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Dann die Eier, das Kaffee- und Bittermandelaroma zu der Butter-Zucker-Masse hinzufügen. Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Kakaopulver miteinander vermengen und abwechselnd mit der Milch in das Zucker-Butter-Gemisch geben, bis eine homogene Masse entsteht.

Anzeige

Den türkischen Kaffee aufkochen und nach und nach unter den Teig rühren. Den fertigen Teig in die Backformen geben und bei 190°C Umluft etwa 45 bis 50 Minuten backen. Die fertig gebackenen Böden vollständig auskühlen lassen.

 

Für die Amarenakirsch-Quarkcreme:

Das Eiweiß in der Küchenmaschine steif schlagen und dabei Salz und die Zitronensäure hinzufügen. Die Konfitüre in einem Topf unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Nun die heiße Konfitüre bei mittlerer Stufe nach und nach  zu der Eiweißmasse geben. Das Ganze für etwa 10 Minuten kalt ausschlagen. Anschließend den Quark etappenweise dazugeben und solange weiterschlagen, bis eine seidig-glänzende Creme entsteht. Die fertige Amarenakirsch-Quarkcreme bis zur weiteren Verarbeitung in einen Spritzbeutel umfüllen und kalt stellen.

 

Für die Schichtung:

Die ausgekühlten Kaffee-Böden jeweils einmal horizontal teilen. Den ersten Kaffee-Boden in einen Tortenring legen und eine Schicht der Amarenakirsch-Quarkcreme auftragen. In dieser Reihenfolge weiterstapeln und mit dem letzten Boden abschließen. Die Torte bis zur Weiterverarbeitung ins Eisfach stellen.

Anzeige
Anzeige

 

Beide Torten

 

Für die Weiße-Schokolade-Ganache:

Die Sahne in einem Topf erwärmen und über die kleingehackte Schokolade gießen. Das Ganze zu einer glatten Ganache verrühren und bis zur Weiterverarbeitung kaltstellen.

 

Fertigstellung:

Auf die untere Torte ein Cake-Board legen und diese in Form des Rockes schneiden. Die Weiße-Schokolade-Ganache kurz aufschlagen und die Torte damit einstreichen. Bis zur Weiterverarbeitung kurz kaltstellen. 

Die obere Torte auf den durchgekühlten Rock-Unterbau setzen, zu einem Frauen-Oberkörper schnitzen und ebenfalls mit Ganache einstreichen. Den Übergang angleichen und kühlstellen.

 

Dekorieren:

Den roten und lilafarbenen Fondant grob miteinander verkneten und ausrollen. Den beigefarbenen Fondant ebenfalls ausrollen und damit den Hals der Torte eindecken. Mit dem restlichen Fondant den restlichen Oberkörper und den Rock eindecken.

Nun die Marshmallows im Ofen für wenige Sekunden erhitzen. Die heiße, aber weiche Masse vorsichtig mit Handschuhen in die Hände nehmen und zu einem Netz auseinanderziehen. Das Marshmallow-Netz dekorativ über das Kleid ziehen. Den weißen Fondant ausrollen und als Gürtel um die Taille bzw. als Rüschen ans Dekolleté des Kleides kleben.

Der Clip zum Rezept:

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group