Anzeige
Hans-Jürgens' Lieblingsrezept

Hans-Jürgens "Kirschtorte à la Oma"

© sat1.de

60 g

Butter

40 g

Puderzucker

1 Packung

. Vanillezucker

1 Prise

Salz

1

Eigelb

100 g

Mehl

8

Eier

200 g

Zucker

100 g

Mehl

100 g

Stärkemehl

0,5 TL

Backpulver

40 g

Kakaopulver

1

Pr. Salz

500 g

Schattenmorellen (Glas)

1

Zimtstange

1.200 g

Sahne

100 ml

Kirschsaft

4 EL

Speisestärke

12

Blätter Gelatine

40 g

Puderzucker

1 Packung

. Vanillezucker

1 Glas

Kirschgelee

100 g

Zartbitterschokolade

Anzeige

Zwei 26er Springformen mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Mürbeteig

Backzeit: 7 – 8 Min.
Backtemperatur: 200 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken verrühren. Anschließend mit den Händen weiterkneten, sodass ein Mürbeteig entsteht.

Für den Biskuitteig

Backzeit: 25 - 30 Minuten,
Backtemperatur: 175 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen

Anzeige
Anzeige

Die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. 2 EL Zucker unter den steifen Schnee schlagen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Steifgeschlagenes Eiweiß über die Schaummasse geben. Stärkemehl, Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen, über den Eischnee sieben und alles leicht mit einander vermengen. Den Teig in die vorbereitet Springform geben und sofort backen.

Für die Füllung

Die Kirschen abtropfen lassen. 4 EL Kirschsaft mit 4 EL Speisestärke anrühren. Den restlichen Kirschsaft und Zimtstange aufkochen. Kirschen hinzufügen, aufkochen und die angerührte Stärke einrühren. Nochmals kurz aufkochen, mit Kirschwasser abschmecken und abkühlen lassen. Zimtstange entfernen. 12 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen, verrühren und 10 Min. ziehen lassen. Bei kleiner Hitze unter Rühren erwärmen, bis sie vollständig aufgelöst ist. Sahne fast steif schlagen. Aufgelöste Gelatine unter die Sahne rühren. Vanillezucker und Puderzucker hinzugeben.

Fertigstellung:

Den Biskuitboden waagerecht zweimal durchschneiden. Mürbeteig auf die Tortenplatte legen und mit Kirschgelee bestreichen. Unteren Biskuitboden auflegen und mit Kirschwasser beträufeln. Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und 3 Ringe auf den
Biskuitboden spritzen. Die Zwischenräume mit den angedickten Kirschen füllen. Mittleren Biskuitboden darauf legen und mit Kirschwasser beträufeln. Wiederum 3 Sahneringe auf den mittleren Biskuitboden spritzen und die Zwischenräume mit den restlichen Kirschen füllen. Letzten Biskuitboden darauf legen und mit Kirschwasser beträufeln. Torte rundherum mit der Sahne bestreichen.

Anzeige

Für die Garnierung die restliche Sahne aus dem Spritzbeutel verwenden und 16 Sahnetupfen auf den Tortenrand aufspritzen. Die Amarenakirschen auf die Sahnetupfen setzen. Schokolade mit einem Sparschäler in feine Locken hobeln und die Torte damit verzien.

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group