Anzeige
Pie-Crust mit Kartoffel-Hackfleisch-Füllung, Kräutern und gerösteten Nüssen

Kartoffel-Hackfleisch-Pie

© sat1.de

Den Pie-Teig halbieren und eine Hälfte des Teiges dünn ausrollen. Mit dem dünn ausgerollten Teig nun die Kastenform auslegen und ihn mit der Kartoffel-Hackfleisch-Masse füllen. Die andere Hälfte des Teiges erneut halbieren und einen Teil davon dünn ausrollen, mit dieser Teigschicht die Füllung abdecken. Aus dem restlichen Teig ein dekoratives Muster ausschneiden und auf die Pie legen. Die Pie im Ofen ca. 40 min goldbraun backen. Die Pie mit Sesam, Schwarzkümmel, etwas Nuss-Crunch dekorieren. Aus Gurke und Karotte eine Rose schnitzen und diese auf der Pie platzieren.

Anzeige

Kartoffel-Hackfleisch-Pie: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 100 Min
FÜR DIE PIE-CRUST

400 g

Mehl

200 g

kalte Butter

1 TL

Salz

1 TL

Zucker

1 TL

Zitronenabrieb

120 ml

kaltes Wasser

FÜR DEN NUSS-CRUNCH

100 g

ganze Mandeln, blanchiert

100 g

Pinienkerne

100 g

Cashewnüsse

300m litre

Speiseöl

FÜR DIE HACKFLEISCH-FÜLLUNG

450 - 500 g

Kartoffeln

2 EL

Olivenöl

500 g

Rinderhackfleisch

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

150 g

Karotten

8 EL

Wasser

2 TL

Tomatenmark

1 TL

frischer Salbei, gehackt

1 TL

frischen Thymian

1 TL

Salz

1 TL

Pfeffer

0,5 TL

Chilipulver

0,5 TL

Nelkenpulver

1 TL

Gemüsebrühe (Pulver)

FÜR DIE DEKO

150 g

Sesam

50 g

Schwarzkümmel

Etwas Gurke

Temperatur: 200 °C Ober-/Unterhitze

Backform: 1x Kastenform

Schritt 1: Herstellung des Pie-Crust

Die Butter in kleine Stücke schneiden. Das Mehl mit der gewürfelten Butter, Salz, Zucker, Zitronenabrieb und dem kaltem Wasser kurz durchkneten, bis alles miteinander verbunden ist. Den fertigen Teig für 30 min kaltstellen.

Schritt 2: Für den Nuss-Crunch

Das Öl in einem Topf auf höchster Stufe erhitzen und die verschiedenen Nüsse nacheinander darin anbraten. Zum Auskühlen beiseite stellen. 

Schritt 3: Zubereitung der Kartoffel-Hackfleisch-Füllung

Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und für etwa 10 min in Wasser kochen. Die gekochten Kartoffeln abgießen, in einer Schüssel zerstampfen und anschließend beiseite stellen. Nun das Hackfleisch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Die Zwiebeln fein würfeln, den Knoblauch pressen und zusammen mit dem Hackfleisch bei mittlerer Hitze anbraten. Die Karotten würfeln und dazugeben. Jetzt das Tomatenmark, das Wasser, die Gewürze und Kräuter dazugeben und alles abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen und die zerstampften Kartoffeln und den Nuss-Crunch zu der Fleisch-Mischung geben und vermischen. Die Füllung kurz abkühlen lassen.

Schritt 4: Fertigstellung der Pie

Den Ofen vorheizen. Die Kastenform einfetten und mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Den Pie-Teig halbieren und eine Hälfte des Teiges dünn ausrollen. Den restlichen Teig in Frischhaltefolie einwickeln und kühlstellen. Mit dem dünn ausgerollten Teig nun die Kastenform auslegen und ihn mit der Kartoffel-Hackfleisch-Masse füllen. Die andere Hälfte des Teiges erneut halbieren und einen Teil davon dünn ausrollen. Mit dieser Teigschicht die Füllung abdecken, sodass alle Ecken ordentlich verschlossen sind. Aus dem restlichen Teig ein dekoratives Muster ausschneiden und auf die Pie legen. Die Pie im Ofen ca. 40 min goldbraun backen.

Nach dem Backen die Pie für 10 Min. auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Schritt 5: Dekorieren

Die Pie mit Sesam, Schwarzkümmel, etwas Nuss-Crunch dekorieren. Aus Gurke und Karotte eine Rose schnitzen und diese auf der Pie platzieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten herzhaften Rezepte aus "Das große Backen": 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group