Anzeige
Maximilians Schokoladentorte

Majolade

© sat1.de

100 g

Butter

200 g

Zartbitterschokolade

200 ml

Milch

1

Ei

100 g

saure Sahne

4 EL

Zucker

250 g

Mehl

2 TL

Speisestärke

2 EL

Backpulver

3 EL

Kakaopulver

1 Prise

Salz

200 g

weiße Schokolade

500 g

Mascarpone

500 g

Quark 40%

12

Passionsfrüchte

1 Bund

Majoran

100 ml

Maracujasaft

200 g

Zucker

50

Rosenblätter

100 g

Zartbitterschokolade

3

Rosen

30 g

Eiweiß

50 g

Zucker

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 50 Min
  • Zubereitungszeit 50 Min
  • Gesamtzeit 100 Min

Für den Teig

Den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Butter in einem Topf schmelzen und die Schokolade zerlassen. Milch, Ei und saure Sahne mit Zucker verrühren. Das Mehl mit Stärke, Backpulver, Kakao und 1 Prise Salz mischen. Schokoladenmischung und Milchgemisch zur Mehlmischung geben und mit einem Kochlöffel rühren bis alles gut vermengt ist. In eine Springform Ø 26 cm füllen und das ganze ca. 45-50 min backen.
Einen weiteren Teig zubereiten und backen.

Für die Creme

Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. In einer anderen Schüssel Mascarpone und Quark vermengen. Die flüssige Schokolade auskühlen lassen und dazu geben. Die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch auskratzen und durch ein Sieb streichen. Den Saft zur Masse geben. Majoran sehr fein schneiden und unterheben. Maracujasaft hinzufügen und mit Zucker abschmecken. Das Ganze kühl stellen.
Die ausgekühlten Böden halbieren bzw. schichten und im Wechsel mit der Majoran Creme bestreichen. Dann die Torte kühl stellen.
In der Zwischenzeit die Rosenblätter mit Zartbitterschokolade bestreichen und auskühlen lassen. Anschließend die Blätter vorsichtig von der Schokolade trennen.
Den Kuchen mit den Schokoblättern dekorieren. Rosenblüten mit Eiweiß bestreichen und zuckern. Wenn sie trocken sind, dekorativ in die Mitte setzen. Zum Schluss das weiße Dekorband um den Kuchen zu einer Schleife binden.

Anzeige
Anzeige
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group