Anzeige
Würziger Apfelkuchen mit Vanille-Mascarpone-Creme, flambierten Apfelspalten und Karamellgitter

Motivtorte Molekül

© sat1.de

Unter der Molekül-Hülle versteckt sich ein würziger Apfelkuchen kombiniert mit einer leckeren Vanille-Mascarpone-Creme. Fruchtig-süße, flambierte Apfelspalten und knusprige Karamellgitter werden mit den Böden und der Creme abwechselnd geschichtet. Schwarze und grauer Fondant verleiht der fertigen Torte ihren besonderen Look.

Anzeige

Motivtorte Molekül: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 50 Min
  • Gesamtzeit 110 Min
FÜR DEN WÜRZIGEN APFELKUCHEN

900 g

Mehl

900 g

brauner Zucker

6 TL

Backpulver

3 EL

Zimt

0,5 TL

Muskatnuss

2 TL

Natron

3 TL

Salz

675 g

Butter

8

Eier

4 EL

Zitronensaft

8

große Äpfel

FÜR DIE TRÄNKE

100 ml

Whiskey

FÜR DIE VANILLE-MASCARPONE-CREME

500 g

Mascarpone

100 g

Zucker

0,5

Vanilleschote

250 ml

Sahne

FÜR DIE FLAMBIERTEN APFELSPALTEN

3

Äpfel

1 EL

Butter

4 cl

Whiskey

FÜR DAS KARAMELLGITTER

300 g

Zucker

FÜR DIE ITALIENISCHE BUTTERCREME

100 ml

Wasser

300 g

Zucker

4

Eiweiß

500 g

Butter

FÜR DIE DEKORATION

1,5 kg

Fondant, schwarz

100 g

Fondant, grau

etwas

Essbares Glitzerpuder, silber

600 g

Zartbitterkuvertüre

Backzeit: 50-60 Min.
Temperatur: 160°C Umluft
Backform: 1x Backblech

Schritt 1: Zubereitung des würzigen Apfelkuchens

Den Ofen vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auskleiden.
Mehl, braunen Zucker, Backpulver, Zimt, Muskatnuss, Natron und Salz mischen. Die Butter zerlassen und zusammen mit den Eiern einrühren. Die Äpfel schälen, reiben und zusammen mit dem Zitronensaft unter den Teig rühren. Den Apfelkuchen-Teig auf dem Backblech verteilen und 50-60 Minuten backen.

Schritt 2: Für die Vanille-Mascarpone-Creme

Die Mascarpone, Zucker und das Mark der Vanilleschote cremig rühren. Die Sahne dazu geben und solange aufschlagen, bis eine standfeste Creme entstanden ist.

Anzeige
Anzeige

Schritt 3: Zubereitung der flambierten Apfelspalten

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. In drei Portionen mit jeweils etwas Butter kurz in einer Pfanne andünsten und anschließend Whiskey dazugeben und flambieren. Danach vollständig auskühlen lassen.

Schritt 4: Herstellung der Karamellgitter

Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Das Karamell auf eine Silikonmatte gitterförmig in drei ca. 15 cm große Quadrate gießen und vollständig auskühlen lassen.

Anzeige

Schritt 5: Für die italienische Buttercreme 

Das Wasser mit 200 g Zucker aufkochen. Sobald es kocht, bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem restlichen Zucker aufschlagen. Nach 8 Minuten den heißen Zuckersirup unter ständigem Weiterschlagen in einem dünnen Strahl zum Baiser geben und solange schlagen, bis die Masse Zimmertemperatur erreicht hat. Zuletzt die Butter in 3-4 Portionen unterrühren und anschließend kaltstellen.

Schritt 6: Fertigstellung

Aus dem ausgekühlten würzigen Apfelkuchen vier 15x15cm Böden ausschneiden. Den ersten Boden auf einer Platte platzieren und mit Whiskey tränken. Ein Karamellgitter auflegen und anschließend mit Vanille-Mascarpone-Creme bestreichen (ca. 1,5 cm dick). Darauf flambierte Apfelspalten verteilen und den nächsten Boden auflegen. In dieser Reihenfolge weiterschichten und mit dem vierten Boden abschließen. Die fertig geschichtete Torte komplett mit Buttercreme einstreichen und kühlstellen.

Anzeige
Anzeige

Schritt 7: Dekorieren

Den schwarzen Fondant ausrollen und die Torte sauber damit eindecken. Aus dem grauen Fondant Sechsecke ausstechen. Bei einigen Exemplaren ein kleineres Sechseck aus der Mitte herausschneiden, sodass ein sechseckiger Rahmen entsteht. Diese mit essbarem silbernem Glitzer abpudern und trocknen lassen.
Für den Cake-Topper die dunkle Kuvertüre temperieren und verschieden große Kugelformen damit ausgießen. Sobald diese angezogen ist, die Formen ein weiteres Mal ausgießen. Die Halbkugeln aus der Form lösen, die Ränder anschmelzen und jeweils zwei Hälften zusammenfügen und anziehen lassen. Die einzelnen Kugeln zu einem abstrakten Molekül zusammenkleben und den gesamten Topper mit silbernem Glitzer abpudern. Zum Schluss die Sechsecke und den Topper an der Torte anbringen.

Der Clip zum Rezept:

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group