Anzeige
Rezept von Gaby S.

Ölteig-Kuchen mit Nuss-Sahne-Creme und Apfelnote

A_Bruno - Fotolia

4

Eier

0.5 . pack

Backpulver

250 g

Mehl

250 g

Zucker

1 . pack

Vanillezucker

125 ml

warmes Wasser

125 m litre

Öl

100 g

Schokolade

100 g

geriebene Mandeln

1

Sahne

1

Nelken

1

Zimtrinde

1

Zitronensaft

1

Quittenkonfitüre

2

Äpfel

1 . pack

Sahnesteif

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 90 Min

Backzeit: 45-60 Minuten

Temperatur: 180° Grad

Zubereitung:

Eier trennen. Eigelb, Zucker, Vanillezucker schaumig rühren. Öl und Wasser dazu rühren, anschließend Mehl und Backpulver darunter sieben. Eiweiß zu einem Schnee schlagen und langsam in die Masse einrühren. Teig in eine gefettete runde Backform reingeben. Bei 180 Grad 45-60 Minuten backen. Äpfel schälen, schneiden und im Wasser mit Nelken und Zimtrinden und Zucker kochen bis die Stücke weich sind. Die Apfelstücke aus der Flüssigkeit nehmen und in Quittenkonfitüre hineinrühren. Mit Zitronensaft verfeinern und etwas zuckern. Den fertig gebackenen Teig abkühlen lassen und in der Mitte durchschneiden. In die untere Hälfte die Apfelstücke-Quittenkonfitüre hineinstreichen. Die andere Teighälfte aufsetzen. Schokolade schmelzen lassen und über die Torte Gießen. Sahne mit Sahnesteif, Mandeln und Zucker cremig schlagen und auf die Torte streichen. 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group