Anzeige
Kreuzkümmel-Mürbteig mit orientalischer Hackfleisch-Dattel-Füllung und Joghurt-Minz-Dip

Pie mit Hackfleisch-Dattel-Füllung

© sat1.de

Den Mürbteig-Boden backen und die Hälfte der Hackfleisch-Füllung auf den vorgebackenen Boden geben, darauf die gewürfelte Paprika und die Hälfte des Cheddars verteilen. Vom restlichen Kreuzkümmel-Mürbteig 1/3 für die Dekoration beiseitelegen. Den übrigen Teig ausrollen und als Deckel auf die gefüllte Pie legen. Aus dem Teig für die Dekoration Dreiecke ausstechen und dekorativ auf der Pie verteilen. Die fertige Pie mit dem restlichen verquirlten Ei bestreichen und für weitere 25 Minuten backen. Anschließend aus der Form lösen und mit dem Joghurt-Minz-Dip, Koriander, Datteln, Pinienkernen, Paprikastückchen und etwas geriebenem Cheddar anrichten.

Anzeige

Pie mit Hackfleisch-Dattel-Füllung: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 85 Min
FÜR DEN KREUZKÜMMEL-MÜRBTEIG

400 g

Mehl (Typ 405)

250 g

Butter, kalt

0,5 - 1 teaspoon

Salz

1

Ei

3 TL

gemahlener Kreuzkümmel

1 TL

Essig

Blindbacklinsen

1

Ei für Eistreiche

Etwas Butter für die Form

2

Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

10

Datteln, getrocknet

1 Bund

Koriander

100 g

Pinienkerne

800 g

Rinderhackfleisch

3 - 4 teaspoon

Harissa-Paste (scharf)

1

Ei

FÜR DIE HACKFLEISCH-DATTEL-FÜLLUNG

1

rote Paprika

200 g

geriebener Cheddar

Etwas Salz

125 g

griechischer Joghurt

12

Minzblätter

1 Prise

Salz

1 Prise

Zucker

0,5 TL

Zitronensaft

Etwas Pfeffer

0,5 Bund

Koriander

3

Datteln

10 g

Pinienkerne

FÜR DEN JOGHURT-MINZ-DIP

Temperatur: 200 °C Umluft

Backform: 1x Ø16,5cm Quadratische Springform (H 6,5cm)

Schritt 1: Herstellung des Kreuzkümmel-Mürbteigs

Mehl, Butter, Salz, Ei, Kreuzkümmel und Essig mit den Händen zügig zu einem Mürbteig verkneten. Diesen in Folie wickeln und für 30 Minuten kühl stellen.

Schritt 2: Zubereitung der Hackfleisch-Dattel-Füllung

Zwiebeln und Knoblauch würfeln, Datteln in feine Ringe schneiden. Den Koriander waschen und die Blättchen fein hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch mit den Zwiebeln scharf anbraten. Das Hackfleisch mit Salz und Harissa-Paste pikant abschmecken und Datteln, Koriander und Pinienkerne hinzugeben. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3: Für den Joghurt-Minz-Dip

Minzblätter fein hacken, mit Joghurt verrühren und mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 4: Fertigstellung der Kreuzkümmel-Pie

Den Ofen vorheizen und die Springform einfetten.2/3 des Teiges ausrollen und in die Springform legen. Dabei die Ränder andrücken und den überstehenden Teig abschneiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Backpapier auf den Teigboden legen, darauf Blindbacklinsen geben und 15 Minuten vorbacken. Nach dem Backen die Blindbacklinsen vorsichtig entfernen.Paprika würfeln. Die Hälfte der Hackfleisch-Füllung auf den vorgebackenen Kreuzkümmel-Mürbteig-Boden geben, darauf die gewürfelte Paprika und die Hälfte des Cheddars verteilen. Diese Schichtung wiederholen. Das Ei verquirlen und damit die Ränder der Pie bepinseln. Vom restlichen Kreuzkümmel-Mürbteig 1/3 für die Dekoration beiseitelegen. Den übrigen Teig ausrollen und als Deckel auf die gefüllte Pie legen. Die Ränder vorsichtig andrücken und dekorativ ausformen.

Schritt 5: Dekorieren

Aus dem Teig für die Dekoration Dreiecke ausstechen und dekorativ auf der Pie verteilen. Die fertige Pie mit dem restlichen verquirlten Ei bestreichen und für weitere 25 Minuten backen. Anschließend aus der Form lösen und mit dem Joghurt-Minz-Dip, Koriander, Datteln, Pinienkernen, Paprikastückchen und etwas geriebenem Cheddar anrichten.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten herzhaften Rezepte aus "Das große Backen": 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group