Anzeige
Mürbteig mit Rindfleisch, Datteltomaten und Ricotta-Spinat-Füllung mit Pinienkernen und Parmesan-Chip

Rindfleisch-Pie mit Tomaten, Ricotta und Spinat

© sat1.de

Den Mürbteig halbieren und aus einem Teil zwei Kreise ausstechen und einen davon in die Tarteform legen. Aus dem anderen Teil der Teigmasse Quadrate ausschneiden und damit den Rand der Tarteform auskleiden. Nun die Hackfleisch-Füllung auf dem Mürbteig verteilen. Anschließend die Ricotta-Spinat-Füllung auf die Hackfleisch-Masse geben. Dann die oben überstehenden Teigkanten auf die Füllung klappen und den zweiten Teig auf die Oberfläche der Füllung legen und dann für 45 min backen. Den Parmesan im Ofen backen. Die gebackene Pie aus der Form lösen und auf einer Tortenplatte platzieren. Die Parmesan-Chips auf die Pie legen und abschließend mit Rosmarinzweigen ausdekorieren.

Anzeige

Rindfleisch-Pie mit Tomaten, Ricotta und Spinat: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 45 Min
  • Gesamtzeit 105 Min
FÜR DEN MÜRBTEIG

500 g

Mehl

5 EL

kaltes Wasser

250 g

Butter

2 TL

Salz

Etwas Mehl für die Arbeitsfläche

2

Eier

2

Eigelb (für den Einstrich)

FÜR DIE RINDFLEISCH-FÜLLUNG

700 g

Rinderhackfleisch

1

große Zwiebel

2

Knoblauchzehen

3 EL

Tomatenmark

2 TL

Gemüsebrühe

1

grüne Peperoni

250 g

Datteltomaten

0 litre

Etwas Oivenöl

2 EL

Crème fraîche

Etwas Salz

70 g

getrocknete Tomaten

2 TL

Italienische Kräuter-Gewürzmischung

Etwas Pfeffer

500 g

frischen Blattspinat

0 litre

Etwas Oivenöl

500 g

Ricotta

2

Zwiebeln

3

Knoblauchzehen

Etwas Chilisalz

70 g

Pinienkerne

150 g

Parmesan, gerieben

FÜR DIE RICOTTA-SPINAT-FÜLLUNG

150 g

geriebener Parmesan

Etwas Salz

3 - 4 Zweige

Rosmarin

Temperatur: 180°C/200°C Ober-/Unterhitze

Backform: 1xØ 28 cm Tarteform, 1x Backblech

Schritt 1: Herstellung des Mürbteigs

Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Butter, Wasser und Eier hinzufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Schritt 2: Für die Rindfleisch-Füllung

Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Die Peperoni kleinschneiden. Das Hackfleisch mit Olivenöl anbraten, nach und nach Zwiebeln, Peperoni und Knoblauch hinzugeben und verrühren. Die frischen Datteltomaten einmal halbieren und die getrockneten Tomaten klein würfeln. Sobald kein rohes Fleisch mehr zu sehen ist, die frischen Tomaten und die getrockneten Tomatenwürfel einrühren. Anschließend auch Tomatenmark und Crème fraîche hinzufügen. Dann die Gemüsebrühe und die italienische Kräutermischung dazugeben und die Hackfleisch-Masse mit Salz, Chilisalz und Pfeffer abschmecken. 

Schritt 3: Für die Ricotta-Spinat-Füllung

Die Zwiebeln schneiden und mit Olivenöl glasig andünsten. Den Spinat waschen und in 2-3 Portionen zu den Zwiebeln geben. Sobald der Spinat an Volumen verloren hat, den Knoblauch hineinpressen. Die Pinienkerne anrösten. Den Ricotta zur Spinat-Masse geben und mit Salz abschmecken. Abschließend Pinienkerne und den Parmesan unterrühren.

Schritt 4: Fertigstellung der Pie

Die Tarteform mit Backpapier auskleiden und die Ränder einfetten. Den Mürbteig halbieren und beide Hälften auf 4 mm Dicke ausrollen. Aus einem Teil zwei Kreise (Ø 28 cm) ausstechen und einen davon in die Tarteform legen. Aus dem anderen Teil der Teigmasse Quadrate (15 x 15 cm) ausschneiden und damit den Rand der Tarteform auskleiden, sodass die Kanten der Quadrate dabei etwas überlappen. Nun die Hackfleisch-Füllung in die Tarteform geben und auf dem Mürbteig verteilen. Anschließend die Ricotta-Spinat-Füllung auf die Hackfleisch-Masse geben. Dann die oben überstehenden Teigkanten auf die Füllung klappen und den zweiten ausgerollten Teig auf die Oberfläche der Füllung legen. Nun beliebige Formen aus dem restlichen Teig ausstechen und auf der Oberfläche platzieren. Die dekorierte Pie mit Eigelb bepinseln und dann für 45 min backen.

Schritt 5: Für den Parmesan-Chip

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Darauf, mit etwas Abstand, 2 Häufchen geriebenen Parmesan geben. Den Parmesan 7 Minuten im Ofen backen. Dann den geschmolzenen Parmesan mit dem Backpapier kreisrund ausschneiden und zum Abkühlen in ein kleines Gefäß setzen, um eine Schalenform herzustellen. Sobald der Käse ausgehärtet ist, die Parmesan-Chips vorsichtig vom Backpapier lösen.

Schritt 6: Dekorieren

Die gebackene Pie aus der Form lösen und auf einer Tortenplatte platzieren. Die Parmesan-Chips auf die Pie legen und abschließend mit Rosmarinzweigen ausdekorieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten herzhaften Rezepte aus "Das große Backen": 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group