Anzeige
Schwarzwälder Kirschtorte mit Tonkabohnen-Sahne-Mascarpone-Creme und Erfurter Brückentrüffel

Schwarzwälder Kirschtorte mit Erfurter Brückentrüffel

© sat1.de

Das Rezept einer klassischen Schwarzwälder Kirschtorte wird verfeinert mit leckerer Tonkabohnen-Sahne-Mascarpone und Erfurter Brückentrüffel. Dekoriert wird die geschichtete Torte mit dunklen Schokoladenbäumen und Creme-Tupfen. 

Anzeige

Schwarzwälder Kirschtorte mit Erfurter Brückentrüffel: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 35 Min
  • Gesamtzeit 95 Min
FÜR DIE KIRSCHBRAND-TRÄNKE

120 ml

Wasser

100 g

Zucker

80 ml

Kirschbrand

FÜR DIE SCHOKO-BÖDEN

50 g

Butter

50 g

Mehl

240 g

Weizenmehl (Type 405)

3 g

Backpulver

3 g

Natron

5 g

Salz

60 g

Backkakao

230 g

Butter, zimmerwarm

300 g

Zucker

2

Eier (Gr. M)

2

Eigelb

230 ml

Buttermilch

40 ml

Espresso

FÜR DIE TONKABOHNEN-SAHNE-MASCARPONE-CREME

480 ml

Sahne

2 Packungen

Sahnesteif

25 g

Puderzucker

2 TL

Vanilleextrakt

200 g

Mascarpone

¼

Tonkabohne, Abrieb

FÜR DIE FÜLLUNG

400 g

frische Kirschen, entsteint

12

Zartbitter-Schokotrüffel

FÜR DIE DEKORATION

250 g

dunkle Schokolade

100 g

Sahne

12

Kirschen

100 g

Schokoraspeln

Backzeit: 30-35 Minuten
Temperatur: 185°C Ober-/Unterhitze 
Backform: 3 x Ø 15cm Backform

Schritt 1: Zubereitung der Kirschbrand-Tränke  

In einem Topf Zucker und Wasser 1 Minute aufkochen lassen. Dann den Kirschbrand zum Zuckersirup geben. Die Kirschbrand-Tränke abkühlen lassen.

Schritt 2: Für die Schokoböden

Den Ofen vorheizen. Jede Backform mit Butter einreiben, mit Mehl bestäuben und die Böden mit Backpapier auskleiden.
Das Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Backkakao miteinander versieben. Separat die Butter kurz aufschlagen, den Zucker hinzugeben und die Masse cremig schlagen. Anschließend nach und nach Eier und Eigelb einrühren. Dann abwechselnd die Mehlmischung, Buttermilch und Espresso zu der Masse hinzufügen.
Den Teig gleichmäßig auf die drei Backformen verteilen und in den Ofen geben. Nach der Backzeit die Schoko-Böden 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen, die Backkuppeln entfernen und sofort mit Kirschbrand-Tränke beträufeln.

Anzeige
Anzeige

Schritt 3: Herstellung der Tonkabohnen-Sahne-Mascarpone-Creme

Die Sahne kurz aufschlagen und nach und nach das Sahnesteif hinzugeben, bis sie steif ist. Nun Puderzucker und Vanilleextrakt hinzufügen und kurz weiter schlagen. Dann die Mascarpone und den Tonkabohnenabrieb unterheben und die fertige Creme bis zur Verwendung kühlstellen.

Schritt 4: Zubereitung der Füllung

Die Kirschen halbieren und die Zartbitter-Schokotrüffel in grobe Stücke schneiden.

Anzeige

Schritt 5: Fertigstellung

Einen Klecks Tonkabohnen-Sahne-Mascarpone-Creme auf eine Tortenplatte geben und den ersten Schoko-Boden auflegen. Tonkabohnen-Sahne-Mascarpone-Creme aufstreichen und Kirschen und Zartbitter-Schokotrüffel darauf verteilen. Den zweiten Boden auflegen und die Schichtung wiederholen. Mit dem dritten Boden die Schichtung abschließen. Mit der restlichen Tonkabohnen-Sahne-Mascarpone-Creme die gesamte Torte einstreichen. Dabei etwas Creme für die Deko beiseitestellen.

Schritt 6: Dekorieren

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die dunkle Schokolade klein hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der geschmolzenen Schokolade in einen Spritzbeutel füllen. Auf das Backblech einzelne Bäume aufspritzen und sofort tiefkühlen. Die restliche Schokolade mit der Sahne mischen und kühlstellen.
Die Schokobäume an den Seiten der Torte befestigen. Den unteren Rand der Torte mit Schokoraspeln dekorieren. Anschließend die Ganache kreisförmig auf der Oberseite der Torte verteilen. Die restliche Tonkabohnen-Sahne-Mascarpone-Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, Tupfen aufspritzen und darauf jeweils eine Kirsche platzieren.

Anzeige
Anzeige

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group