Anzeige
Tartelettes - 2 Varianten

Sebastians „Fruchtkorb“ und „Tartelette Brûlée“

© sat1.de

1

"Fruchtkorb"

150 g

Weizenmehl (Typ 405)

1 Prise

Salz

80 g

kalte Butter

50 g

Zucker

1

Ei

1

Zitrone

1 Liter

Bittermandeöl

50 g

Sauerrahm

50 g

Schmand

50 g

Frischkäse

8 TL

Holundersirup

1

Frische Minze (1 Bund)

1

Etwas Zucker

1 Glas

Apfelgelee

50 g

Walnüsse

10 g

frische Minze

2

Limetten Bio

0.5

Apfel

4

Brombeeren

10

Heidelbeeren

1

Kiwi

4

Erdbeeren

1

Johannisbeeren am Stunk (5 Strunk)

1

Zitrone (für Äpfel)

2 Liter

"Tarteette Brûlée"

150 g

Weizenmehl (Typ 405)

1 Prise

Salz

80 g

kalte Butter

50 g

Zucker

1

Ei

2

Limetten

1 Liter

Bittermandeöl

250 ml

Sahne

1 Prise

Salz

4

Eier

80 g

Puderzucker

1

Veilchen getrocknet oder frisch

1

Brauner Zucker zum Abrösten

Anzeige

"Fruchtkorb"

Backzeit: ca. 15 20 Minuten
Backtemperatur: 190 Grad, Ober / Unterhitze

Zwei 12er Tartelettesformen einfetten.

Für den Teig:

Ei trennen und Eigelb, Abrieb der Zitrone, etwas Bittermandelöl, Salz, 50g Zucker und 80g kalte Butter vermischen bis eine bröckelige Konsistenz erreicht hat.
150g Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und die Butter-Zuckermasse in eine Mulde geben.
Von außen nach innen das Mehl mit einer Palette nach innen arbeiten und "hacken", bis es feinkrümelig ist.
Danach rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und kneten. Mind. 40 Minuten kaltstellen!
Vorbereitete Tartelettesformen mit dem kühlen Teig auslegen, mit Backpapier und Hülsenfrüchten beschweren und 15-20 Min. blind backen.

Anzeige
Anzeige

Für die Creme:

50g Sauerrahm, 50g Schmand und 50g Frischkäse mit etwas Zucker verrühren. Holundersirup einrühren, ein Bund frische Minze fein hacken und unterheben.

Für das Minz-Pesto:

50g Walnüsse und 10g frische Minze hacken. Schale der Limetten abreiben und Saft auspressen. Alles im Blender pürieren.

Anzeige

Fertigstellung:

Den gebackenen Boden aus der Form lösen und das Apfelgelee darauf verteilen. Mit Pesto bestreichen. Creme aufspritzen und mit geschnitztem Obst garnieren.

"Tartelette Brûlée"

Backzeit: 15 -20 Min.
Backtemperatur: 190 Grad, Ober / Unterhitze

Anzeige
Anzeige

Zwei 12er Tartelettesformen einfetten.

Für den Teig:

Ei trennen, Eigelb, Limettenabrieb, Salz, etwas Bittermandelöl, 50g Zucker und 80g kalte Butter vermischen bis eine bröckelige Konsistenz erreicht ist.
150g Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und die Butter-Zuckermasse in eine Mulde geben.
Von außen nach innen das Mehl mit einer Palette nach innen arbeiten und "hacken", bis es feinkrümelig ist.
Danach rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und kneten. Mind. 40 Minuten kaltstellen.
Gekühlten Teig auf die vorbereiteten Formen verteilen.

Für die Creme:

4 Eier trennen. 80g Puderzucker mit Eigelb schaumig schlagen. 250ml Sahne mit Salz aufkochen und langsam in die Eimasse geben.

Fertigstellung:

Veilchen auf den Teig verteilen. Creme darüber geben und 15- 20 min backen. Abkühlen lassen.
Im kalten Zustand mit Rohrzucker bestreuen und mit Küchenbrenner karamellisieren.

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group