Anzeige
Gedrehter Hefekranz mit Basilikum-Pesto-Füllung und Avocado-Quark-Dip

Steffens "Grüner Pesto-Twister"

© sat1.de

Steffens "Grüner Pesto-Twister"

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 65 Min

FÜR DEN HEFETEIG:

600 g

Mehl (Typ 405)

300 g

lauwarmes Wasser

1 . pack

Hefe, frisch (42 g)

0,5 TL

Zucker

2 TL

Salz

50 g

natives Olivenöl, kalt gepresst

FÜR DIE BASILIKUM-PESTO-FÜLLUNG:

75 g

Pinienkerne

75 g

Parmesan Grana padano am Stück

2

Knoblauchzehen

75 g

Basilikumblätter

0,5 TL

Salz

120 m litre

natives Olivenöl, kalt gepresst

FÜR DEN AVOCADO-QUARK-DIP:

2 EL

Zitronensaft

0,5 TL

Meersalz

Ca. 0.5 teaspoon

frisch gemahlener Pfeffer

Ca. 0.5 teaspoon

Cayennepfeffer

10 Tropfen

Tabasco, rot

1,5 TL

Honig

1

große Avocado, reif

1

große Fleischtomate

2

mittelgroße Schalotten

200 g

Quark (40 %)

50 ml

Vollmilch

1

kleine Paprikaschote, rot

0,5 TL

Paprikapulver, edelsüß

2 EL

Petersilie, gehackt

1 EL

Kürbiskerne

1 EL

Sonnenblumenkerne

 

Backzeit: 20-25 Minuten

Temperatur: 190 °C Ober-/Unterhitze, mittlere Schiene

Backform: 1x Backblech

 

Für den Hefeteig:

Mehl, Wasser, Hefe, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und für 3 Minuten zu einem Teig verkneten. Öl hinzugeben und unterkneten. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben bei 50°C mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt für ca. 30 Minuten gehen lassen.

Für die Basilikum-Pesto-Füllung:

Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten und mit einem Stabmixer zerkleinern. Den Parmesankäse in kleine Stücke schneiden und mit den Pinienkernen und dem Knoblauch erneut mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Die Basilikumblätter waschen, abtropfen lassen und in zwei Portionen mit dem Olivenöl ebenfalls unter die Parmesan-Pinienkern-Masse mixen. Zur weiteren Verarbeitung beiseitestellen.

Anzeige
Anzeige

Für den Avocado-Quark-Dip:

Zitronensaft mit Meersalz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer, Tabasco und Honig in einer Schüssel verrühren. Die Avocado halbieren, entsteinen und würfeln. Die Fleischtomate enthäuten, halbieren, die Kerne und den Strunk entfernen und in feine Würfeln schneiden. Die Schalotten häuten, mit einer Reibe fein reiben und mit dem Quark und der Vollmilch vermischen. Die Paprikaschote halbieren und in schmale Streifen schneiden. Anschließend alle Zutaten mit der Petersilie unter die Marinade rühren. In einer Pfanne die Sonnenblumen- und Kürbiskerne unter ständigem Rühren anrösten. Alles bis zur weiteren Verarbeitung beiseitestellen. 

Fertigstellung:

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Den Hefeteig in 3 gleich große Stücke teilen und jeweils auf etwa 26cm kreisrund ausrollen. Den ersten Hefeteigboden auf ein Backblech legen und mit Basilikum-Pesto bestreichen und den nächsten Boden auflegen. Ebenfalls mit Pesto bestreichen. Nun den dritten Hefeteigboden auflegen. In der Mitte ein ca. 10 cm großes Loch ausschneiden und ein backofenfestes, eingefettetes Glas hineinstellen. Die Teigschichten mit einem Abstand von etwa 1-2 cm zum Glas zum Rand hin in 16 gleich große Stücke schneiden. Dann immer 2 nebeneinander liegende Stücke gegenläufig zueinander dreimal eindrehen. Alles so oft wiederholen, bis alle Stücke miteinander verbunden sind. Den fertigen Kranz auf dem Backblech für etwa 20 bis 25 Minuten backen.

Anzeige

Dekorieren:

Den Partykranz etwa 10 Minute auskühlen lassen und den Dip in das mittig platzierte Glas füllen. Abschließend die angerösteten Kerne über den Dip streuen und nach Belieben mit Petersilie ausdekorieren.

Der Clip zum Rezept:

Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group