Anzeige
Fruchtige Zitronenböden mit Quark-Sahnecreme, Erdbeerkompott und Zitronenguss

Zitronen-Erdbeer-Torte

© sat1.de

Die lockeren Zitronenböden werden mit Kuvertüre bestrichen und anschließend abwechselnd mit der Quark-Sahnecreme geschichtet. Für die zweite Fruchtkomponente sorgt das Erdbeerkompott, das ebenfalls auf die Quarkmasse gegeben wird. Zum Schluss wird die Oberseite Torte mit Zitronenguss und Zitronenzesten verfeinert und sie Seiten mit Schokoladenraspeln verziert. 

Anzeige

Zitronen-Erdbeer-Torte: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 85 Min
FÜR DIE BÖDEN

180 g

Butter

180 g

Zucker

1 Prise

Salz

4

Eier

1

Zitrone (Saft und Abrieb)

220 g

Mehl

72 g

Stärke

1 TL

Backpulver

100 g

dunkle Kuvertüre (zum Abstreichen)

FÜR DIE QUARK-SAHNECREME

280 g

Sahne

350 g

Quark

6 TL

San Apart

40 g

Puderzucker

0,25 TL

Vanilleextrakt

FÜR DAS ERDBEERKOMPOTT

400 g

Erdbeeren (TK)

1-2 teaspoon

Zitronensaft (zum Abschmecken)

1-2 teaspoon

Stärke zum Abbinden

FÜR DEN ZITRONENGUSS

200 g

Puderzucker

1

Zitrone, Saft

FÜR DIE DEKO

2

frische Erdbeeren mit Grün

1

dünne Zitronenscheibe

1-2 tablespoon

Zitronenzeste

200 g

dunkle Schokolade, geraspelt

Temperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze

Backform: 2x Backring, Ø18cm

Schritt 1: Zubereitung der Zitronenböden 

Den Backofen vorheizen und die beiden Backringe mit Backpapier einschlagen. Butter mit Zucker und einer Prise Salz schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eier hinzugeben und verrühren. Zitronensaft und Abrieb hinzufügen, die restlichen trockenen Zutaten in die Masse sieben und unterheben. Den Teig gleichmäßig auf beide Backringe verteilen und für etwa 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Böden vollständig auskühlen lassen.

Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und bereithalten. Die beiden ausgekühlten Böden aus den Backringen lösen, von der oberen Backhaut befreien und jeweils einmal waagerecht durchschneiden, damit insgesamt vier gleiche Böden entstehen, von denen drei zur Schichtung benötigt werden. Alle drei Böden auf der Unterseite mit Kuvertüre abstreichen und bis zur Weiterverarbeitung auskühlen lassen.

Schritt 2: Zubereitung der Quark-Sahnecreme 

Den Quark glattrühren und mit der Sahne, dem Puderzucker, etwas Vanille und dem San Apart steif schlagen. Die fertige Quark-Sahnecreme bis zur Weiterverarbeitung kühlstellen.

Schritt 3: Für das Erdbeerkompott 

Die Erdbeeren mit etwas Zitronensaft in einem Topf bei schwacher Hitze einkochen und ggf. mit etwas Stärke binden. Bis zur Weiterverarbeitung abkühlen lassen.

Schritt 4: Fertigstellung des Zitronen-Erdbeer-Torte

Einen Tortenring mit Tortenrandfolie auskleiden und auf der Präsentationsplatte platzieren. Den ersten abgestrichenen Boden mit der Schokoladenseite nach unten in den Tortenring einlegen und die Hälfte der Quark-Sahnecreme glatt aufstreichen. Einen Teil des Erdbeerkompotts gleichmäßig darauf verteilen. Den nächsten Boden auflegen und in der gleichen Variante erneut schichten. Den letzten Boden als Deckel auflegen und lediglich dünn mit der Quark-Sahnecreme glatt einstreichen.

Etwas Quark-Sahnecreme für die finale Bearbeitung beiseitestellen. Die Torte im Eisfach kurz anziehen lassen. Die ausgekühlte Torte aus dem Tortenring lösen und erneut glatt mit Quark-Sahnecreme einstreichen, um die Krümel zu binden. Die Torte erneut kurz kühlen.

Schritt 5: Herstellung des Zitronenguss'

Puderzucker und Zitronensaft zu einem zähflüssigen Guss mixen und direkt auf der Oberseite der Torte verteilen.

Schritt 6: Dekorieren 

Die dunklen Schokoraspel rundherum an der Torte anbringen. Aus zwei schönen Erdbeeren kleine Rosenknospen schnitzen und mit der Zitronenscheibe, den Zitronenzesten die Oberseite der Torte ausdekorieren. 

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Torten aus "Das große Backen": 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group