Anzeige
Das weltweit einzige Interview in SAT.1

Boris Becker weint - er war in Lebensgefahr! Das exklusive SAT.1-Interview

  • Aktualisiert: 23.12.2022
  • 10:04
  • Sarah Matthias
Boris Becker spricht im exklusiven SAT.1 Spezial über seine Zeit im Gefängnis.
Boris Becker spricht im exklusiven SAT.1 Spezial über seine Zeit im Gefängnis.© picture alliance / empics | Kirsty O'Connor

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 29. April 2022 wurde Boris Becker wegen Insolvenzbetrugs zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt.

  • Am 15. Dezember wurde er nach nur gut einem halben Jahr vorzeitig aus dem Gefängnis bei London entlassen.

  • Am 20. Dezember stellte sich Boris Becker exklusiv Fragen im SAT.1 Spezial. Boris Becker.

Anzeige

Das Interview des Jahres 2022 in SAT.1: Vor rund einem halben Jahr trat Tennis-Legende Boris Becker seine Haft an. Zweieinhalb Jahre sollte er eigentlich wegen Insolvenzverschleppung in Großbritannien absitzen. Doch jetzt ist er bereits frei und nach Deutschland ausgereist. In SAT.1 spricht er exklusiv mit uns über seine Zeit im Gefängnis und seine Pläne danach - im SAT.1 Spezial. Boris Becker.

Du hast das Interview verpasst? Hier kannst du noch einmal das ganze Spezial anschauen und Boris Beckers Reaktionen auf die Fragen hautnah miterleben.

Das SAT.1-Interview in der Mediathek in voller Länge
Landscape Clean
Episode
  • 105:48 Min
  • Ab 12

Boris Becker weint: Er war in Lebensgefahr

Ein Mithäftling von Becker hatte es offenbar auf ihn und sein Leben abgesehen. Immer wieder bedrohte er den einstigen Tennis-Star verbal.

[...] der wollte mich umbringen.

Boris Becker

Während eines Treffens schien es dann zu eskalieren: Becker hatte gerade sein Essenstablett in der Hand, als besagter Häftling - der bereits seit seiner Jugend im Gefängnis saß - ihm erneut zu verstehen gab, ihn umbringen zu wollen. Nur dank seiner guten Stellung im Gefängnis und seiner zahlreichen Freunde sei Schlimmeres verhindert worden: Zehn seiner Verbündeten, angeführt von seinem "Blutsbruder" Eyk, traten in der Situation vor ihn und schützten Becker vor seinem Feind.

Beckers Hände hätten gezittert und er sei unter Schock gestanden. Sein Freund habe ihn im Nachhinein aber und ihm versprochen, sein verbaler Angreifer würde sich am nächsten Tag bei ihm entschuldigen. Von diesen Erlebnissen zu berichten, treibt Becker im Interview noch immer die Tränen in die Augen. 

Im Clip: Boris Becker zu seinen schlimmsten Erlebnissen im Gefängnis

Noch mehr Ausschnitte aus dem emotionalen Interview mit Boris Becker siehst du hier:

"SAT.1 Spezial. Boris Becker" am 20. Dezember 2022, 20:15 Uhr, in SAT.1.
News

Boris Becker: "Im Gefängnis bist du niemand."

Im Gespräch mit Steven Gätjen macht Boris Becker reinen Tisch und reflektiert seine Zeit im Gefängnis. Das weltweit einzige Interview mit Boris Becker nach seiner Haftentlassung in voller Länge.

  • 23.12.2022
  • 10:30 Uhr

Darauf hat die Welt gewartet: Boris Becker spricht erstmals über seine Inhaftierung im Huntercombe-Gefängnis. Kurz nach seiner Rückkehr nach Deutschland stellt sich die Tennislegende den Fragen, die alle interessieren:

  • Wie war sein Leben im britischen Gefängnis?
  • Wie konnte es überhaupt zu einer Verurteilung kommen?
  • Was hat er ganz konkret vermisst?
  • Was überraschenderweise gar nicht?
  • Was hat Boris Becker während seines Aufenthaltes im Gefängnis gelernt?

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

SAT.1 ändert für dieses Gespräch mit Boris Becker seine Primetime am Dienstag, 20. Dezember. Für die Sondersendung SAT.1 Spezial. Boris Becker führt SAT.1 das weltweit einzige Interview mit Boris Becker. Steven Gätjen fragt, Boris Becker antwortet.

Außerdem hat uns Steven Gätjen in einem Interview vorab unsere Fragen zum Besuch von Boris Becker beantwortet.

Im Clip: Juliane Eßling berichtet über den Gefängnisbesuch bei Boris Becker

Boris Becker: Was bisher geschah

Bereits im Jahr 2017 wird der einstige Wimbledon-Gewinner für zahlungsunfähig erklärt. Das bedeutet, ein Insolvenzverfahren wird eingeleitet, in dem Boris Becker seine gesamten Finanzen offenlegen muss.

Anzeige
Anzeige

Dabei verschweigt der Tennis-Star allerdings Vermögenswerte in Millionenhöhe. Das beschert Becker ein Gerichtsverfahren wegen Insolvenzbetrugs. Am 29. April 2022 wird er von einem Gericht zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt, die er bis vor Kurzem im Huntercombe-Gefängnis in Nuffield im englischen Oxfordshire, rund 80 Autominuten von London, absitzt.

Boris Becker kommt frei

Am 15. Dezember 2022 berichtet dann die britische Nachrichtenagentur PA von der Freilassung Beckers und der umgehenden Abschiebung nach Deutschland. Damit hat Boris Becker nach nur einem guten halben Jahr seine Freiheitsstrafe abgesessen und ist in Deutschland ein freier Mann.

Möglich ist das dank eines Programms zur Entlastung der britischen Gefängnisse. Dabei werden Insassen ohne britische Staatsbürgerschaft vorzeitig entlassen und in ihre Heimat abgeschoben. Bis zur Vollendung der Strafzeit (bei Becker bis Herbst 2024) dürfen diese jedoch nicht mehr nach Großbritannien einreisen.

Seit dem 16. Dezember befindet sich Boris Becker nun wieder in Deutschland. Hier kann er sich frei bewegen und muss keine Strafe fürchten.

Boris Becker spricht. SAT.1 zeigt das weltweit einzige Interview mit der Tennis-Legende

Am Dienstag, den 20. Dezember, um 20:15 Uhr, zur besten Sendezeit, meldet sich Boris Becker also zu Wort. Steven Gätjen stellt ihm im SAT.1 Spezial. Boris Becker Fragen zu seiner Haftzeit und wird mit ihm über sein Leben sprechen.

Anzeige

Mehr Infos zu weiteren SAT.1 Spezials findest du auf unserer SAT.1 Spezial Seite.

Das könnte dich auch interessieren
Steven Gätjen über sein Treffen mit Boris Becker im Gefängnis Huntercombe
News

Boris-Becker-Interview: Wie Steven Gätjen den Gefängnisbesuch erlebte

  • 23.12.2022
  • 09:59 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group