Anzeige
Spektakel am Himmel

Diesen Anblick solltet ihr euch nicht entgehen lassen

  • Veröffentlicht: 23.12.2015
  • 12:26 Uhr
Article Image Media
© pixabay

Wer an den Weihnachtstagen den Blick gen Nachthimmel richtet, könnte erleuchtet werden. Zugegeben, ein Schweifstern wie in Bethlehem gibt es nicht zu sehen, aber in puncto Schönheit ist dieses Ereignis dennoch ganz vorn mit dabei.

Anzeige

#Rekord-Vollmond

Insbesondere am ersten Weihnachtstag leuchtet der Mond in all seiner Kraft. Nichts Besonderes, denkt ihr? Falsch! Denn dies ist der erste Vollmond an Weihnachten seit 1977. Außerdem steht er an diesem Tag so hoch am Himmel wie noch an keinem Tag zuvor dieses Jahr. Das führt auch dazu, dass der runde Mond besonders lange sichtbar ist.

Anzeige
Anzeige

#Hobby-Astronomen aufgepasst

Hobby-Astronomen können in diesem Jahr noch etwas anderes am Nachthimmel beobachten. Ein Asteroid mit dem Namen 2003SD220 soll Heiligabend nämlich an der Erde vorbeifliegen. Mit einem Teleskop könnt ihr diesen Himmelskörper sehr wahrscheinlich erblicken.

#Mögliche Gefahr für uns?

Mit einem Durchmesser von insgesamt zwei Kilometern wirkt der Brocken wirklich beängstigend. Doch die NASA gab schon vor einer Woche Entwarnung. Die Entfernung sei zu groß.

Angeber-Fact: Was war der Stern von Bethlehem eigentlich? Experten vermuten hinter der Himmelserscheinung, die laut Bibel den Geburtsort von Jesus markiert haben soll, weder einen vorbeiziehenden Kometen noch eine Sternenexplosion. Durch die besondere Konstellation von Jupiter und Saturn entstand zu dieser Zeit wahrscheinlich eine optische Täuschung, die von Zeitgenossen als Stern von Bethlehem bezeichnet wurde.

Mehr Informationen
Moderner Solarbalkon mit Sonnenlichtreflexion
News

Solarenergie für zu Hause: Balkon-Kraftwerk einfach installieren

  • 18.05.2024
  • 13:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group