Anzeige
Sternzeichen ergänzen sich hervorragend

Krebs und Fisch: Gutes Match laut Liebeshoroskop

Igor Mojzes - Fotolia

Die Sternzeichen Krebs und Fisch passen laut Liebeshoroskop eigentlich bestens zusammen. Sie ergänzen sich in vielen Punkten, was den Alltag einfacher macht. Die Gefahr besteht jedoch, dass sie sich beide in eine Traumwelt zurückziehen und so den Kontakt zur Realität verlieren.

Anzeige

Diese Sternzeichen müssen auf dem Boden bleiben

Diese Sternzeichen sehnen sich nach viel Zweisamkeit und vergessen dabei, dass es auch noch eine Welt außerhalb der Beziehung gibt.
Diese Sternzeichen sehnen sich nach viel Zweisamkeit und vergessen dabei, dass es auch noch eine Welt außerhalb der Beziehung gibt.© goodluz - Fotolia

Außerdem tendieren sie laut Liebeshoroskop dazu, alles um sich herum zu vergessen, auch Freunde und Bekannte. So isolieren sie sich zusehends – in der Anfangsphase einer Beziehung nichts Ungewöhnliches, allerdings müssen sie darauf achten, nach einigen Wochen wieder mehr unter Leute zu gehen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Sonst stehen sie im Falle einer Trennung oder bei einer Beziehungskrise ganz allein da.

Liebeshoroskop sieht positive Zukunft

Generell prophezeit das Liebeshoroskop Krebs und Fisch eine sehr glückliche Zukunft. Sie unterstützen und ergänzen sich perfekt. Der Fisch braucht zum Beispiel einen Partner, der ihn im Alltag unterstützt. Denn oft ist er sehr ängstlich und etwas überfordert, auch bei ganz normalen Aufgaben. Das Sternzeichen Krebs ist sehr fürsorglich und reagiert daher nur selten genervt, wenn sein Liebster mal wieder Hilfe braucht.

Beide sehnen sich nach einem gemütlichen Heim, das sie gemeinsam herrichten und als Rückzugsort nutzen können. Der sollte allerdings nicht zu weit ab vom Schuss liegen. Tipp: Laden Sie auch mal Freunde zu sich ein. Die gesellige Runde wird Ihnen guttun.

Krebs und Fisch müssen auf einige Dinge besonders achten

Krebs und Fisch sind zwei Sternzeichen, die auch im Bett wunderbar harmonieren.
Krebs und Fisch sind zwei Sternzeichen, die auch im Bett wunderbar harmonieren.© Photographee.eu - Fotolia

Beziehungsprobleme drohen ebenfalls, wenn der Krebs versucht, Hilfestellung zu leisten, der Fisch diese aber nicht annimmt und sich lieber in seiner eigenen Welt bewegt. Hier reagiert der Partner mit Unverständnis, denn für ihn erschließt sich nicht, warum seine hilfsbereite Art nicht ankommt. So verlieren die Turteltauben im schlimmsten Fall den Kontakt zueinander und ihre intensive Bindung. Beide schotten sich ab und wenden ihre Aufmerksamkeit anderen zu. Ein offener Dialog ist hier ratsam, sodass die Probleme und Missverständnisse aus der Welt geschafft werden können.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group