Anzeige
Diese 10 Sorten halten bis zu 3 Wochen

So bleiben Blumen in der Vase bis zu 3 Wochen lang frisch

  • Aktualisiert: 05.04.2024
  • 17:20 Uhr
  • Vera Motschmann
Der Blumenstrauß ist in der Regel leider schon nach ein paar Tagen verwelkt - bei diesen Schnittblumen ist das anders und sie halten lange.
Der Blumenstrauß ist in der Regel leider schon nach ein paar Tagen verwelkt - bei diesen Schnittblumen ist das anders und sie halten lange.© picture alliance / Westend61

Ein Blumenstrauß bringt den Frühling ins Haus und setzt farbenfrohe Akzente. Leider lassen viel Blumensorten schon nach wenigen Tagen die Köpfe hängen. Dabei gibt es Schnittblumen, die bei passender Pflege bis zu drei Wochen halten. An diesen zehn Sorten hast du lange Freude.

Anzeige

Du hast Lust auf noch mehr "SAT.1-Frühstücksfernsehen"?
➡ Schau dir jetzt auf Joyn die neuesten Clips an!

Frühlingsboten

Ob Krokusse, Narzissen, Schneeglöckchen, Tulpen oder Hyazinthen: Diese Blumensorten sprießen als Erstes aus dem Boden und kündigen den Frühling an. Doch so robust sie auch scheinen, so schnell verblühen sie als Schnittblumen wieder. Schon nach wenigen Tagen ist die blumige Frische in der Vase wieder vorbei. Doch es gibt auch Schnittblumen, die mehrere Wochen frisch bleiben. Hier kommen die zehn haltbarsten Schnittblumen:

Anzeige
Anzeige

Im Clip: So bleiben Tulpen lange frisch

#1: Ranunkeln

Ob rot, rosa, orange oder zweifarbig, großblumig oder eher klein, prall oder locker gefüllt - bei den farbenfrohen Ranunkeln ist für jeden Geschmack die passende Blüte dabei. Als Schnittblumen trinken Ranunkeln gerne und viel, dabei mögen ihre behaarten Stiele nicht zu viel Wasser auf einmal. Die Dosis: Alle zwei Tage frisches Wasser in eine saubere Vase füllen. Außerdem die Stiele jedes Mal schräg anschneiden. So bleiben die bunten Frühlingsboten bis zu 14 Tage schön.

Mach dein Zuhause mit Zimmerpflanzen noch gemütlicher: Welche Zimmerpflanzen sich perfekt für Anfänger eigenen, liest du hier. Erfahre außerdem, wie sich Zimmerpflanzen auf dein Wohlbefinden und deine Gesundheit auswirken können und wie du beim Gießen unbedingt beachten solltest. Du möchtest deine Zimmerpflanzen richtig umtopfen? Das verraten wir dir hier. Ostern steht vor der Tür. Erfahre hier, mit welchen Tipps deine wunderschönen Ostersträuße jetzt noch länger halten

Du bist noch auf der Suche nach kreativen Ostergrüßen und Sprüchen für WhatsApp? Da haben wir so einiges für dich!

Anzeige
TeaserPflanzen
News

Wohlfühlen mit Grünpflanzen

Zimmerpflanzen: Darum wirken Orchideen und Monstera positiv auf die Gesundheit

Zimmerpflanzen machen dein Zuhause nicht nur schöner, sie haben auch eine Auswirkung auf die Gesundheit und Psyche. Hier erfährst du, welche Wirkung Zimmerpflanzen haben

  • 26.03.2024
  • 15:35 Uhr

#2: Nelken

Sie sind sehr robust und halten sich in der Vase mindestens zehn Tage. Die Blume mit den dichten und gekräuselten Blütenblättern gibt es in etwa 600 verschiedenen Ausführungen: mit kleinen Blüten, mit großen oder als Bartnelke. Auch farblich bietet die Blume eine Palette an sämtlichen Nuancen. In der Vase brauchen Nelken alle zwei bis drei Tage frisches Wasser. Übrigens: Ihr spießiges Image haben Nelken längst abgelegt!

Anzeige

#3: Lisianthus

Diese Blume ist auch als Prärie-Enzian bekannt und wächst in den Südstaaten der USA, in Flussbetten, in der Wüste und in der Prärie. Äußerlich wirkt die Blüte eher zart und zerbrechlich, aber die hübsche Rosenalternative hält bis zu zwölf Tage lang. Die Vase regelmäßig mit Wasser auffüllen, weil über die dünnen, zarten Blütenblätter viel Feuchtigkeit verdunstet wird.

#4: Craspedia

Sie ist ein Farbtupfer in jeder Vase: die Craspedia - auch als Billy-Bälle oder Trommelstöckchen bekannt – wertet mit ihren kugelrunden, strahlend gelben Blütenköpfen jeden Blumenstrauß auf. In Australien und Neuseeland beheimatet, hält sie sich in der Vase monatelang und behält sogar nach dem Trocknen noch ihre Farbe bei.

Anzeige

#5: Rosen

Sie sind die beliebtesten Schnittblumen und kommen in den verschiedensten Farbvariationen und Größen daher. Doch nicht jede Rosensorte ist für die Vase gleich gut geeignet. Zu den robusten Sorten gehört die Freilandrose, die sich bei passender Pflege ein bis zwei Woche in der Vase hält. Beim Kauf von Rosen auf Frische achten: Der Stiel sollte glatt, die Blätter dunkelgrün-glänzend und frei von Flecken sein. Gut zu wissen: Duftet eine Schnittrose besonders stark, ist sie weniger haltbar, da sie ihre volle Energie in den Duft steckt.

#6: Chrysanthemen

Von Goldgelb über Bronzerot bis Tieforange: Die warmen, sommerlichen Farben machen diese Schnittblumen besonders beliebt. Damit der Strauß bis zu zwei Wochen frisch bleibt, alle fünf Tage das Wasser in der Vase wechseln. Doch bevor Chrysanthemen in die Vase kommen, sollten die Stiele frisch angeschnitten und die unteren Blätter entfernen werden - sonst fault das Wasser nach kurzer Zeit.

#7: Gerbera

Ihren Ursprung hat die Schnittblume in tropischen Regionen und ist wegen ihrer farbenfrohen Blütenköpfe sehr beliebt. Bei besonderer Zuwendung bleibt sie bis zu zwei Wochen in der Vase schön: Die sollte nicht zu tief im Wasser stehen, weil ihr weicher Stiel sonst als Angriffsfläche für Bakterien dient. Deshalb die Vase nur etwa 1/3 mit Wasser auffüllen, sonst beginnen die Stiele schnell zu faulen. Außerdem mag sensible Gerbera weder direktes Sonnenlicht noch Heizungsluft in ihrer Nähe.

#8: Inkalilien

Die südamerikanische Schönheit begeistert mit ihrer exotischen Farbenpracht, die von Weiß über Rosa bis zu Gelb und Orange reicht. Öffnet sie ihre Blütenblätter trichterförmig, gewährt sie Einblick auf ihre wunderschönen Muster und Farbverläufe. Obwohl Inkalilien zart wirken, sind sie widerstandsfähiger als sie aussehen: In der Vase kann man bis zu 14 Tage ihre spektakuläre Blütenpracht bewundern.

#9: Große Fetthenne

Die ursprünglich aus Korea und dem nordöstlichen China stammende sukkulente Staude liebt auch als Schnittblume sonnige Standorte. Dabei erinnert sie mit ihren üppigen Blütenköpfen in Pink, Altrosa oder Hellgrün an Hortensien. Der Unterschied: Obwohl sie recht anspruchslos ist, hält sie gute drei Wochen lang.

#10: Protea

Ihre exotische Blüte ist ein Blickfang: Die Protea, die auch als Zuckerbusch oder Nadelkissen genannt ist, kommt ursprünglich aus Südafrika. Ihre volle Schönheit entfaltet sie besonders gut in einer schmalen Vase und hält hier bis zu drei Wochen lang. Danach beginnt bei ihr das Eintrocknen, wobei sie dabei nichts an ihrer Schönheit einbüßt. Am wohlsten fühlt sie sich an einem warmen, hellen Standort. Hitze und stickige Luft mag sie hingegen überhaupt nicht.

Du hast keine passende Vase für deine Blumen? Kein Problem, wir haben da was für dich: So verleihst du deiner alten Vase einen neuen Terrakotta-Look.

Mehr spannende Themen für dich
Schnecken im Garten loswerden
News

Schnecken bekämpfen auf natürliche Weise - die besten Hausmittel

  • 21.05.2024
  • 16:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group