Anzeige
Kreative Ideen für die Adventszeit

Weihnachtsrituale für die ganze Familie für die Weihnachtszeit

  • Aktualisiert: 25.12.2023
  • 11:56 Uhr
Noch garnicht in Weihnachtslaune? Mit diesen Ideen kommt die weihnachtliche Atmosphäre ganz schnell auf
Noch garnicht in Weihnachtslaune? Mit diesen Ideen kommt die weihnachtliche Atmosphäre ganz schnell auf© Adobe Stock/knipseria

Die Weihnachtszeit ist die schönste Zeit des Jahres, um es sich in den eigenen vier Wänden gemütlich zu machen. Sterne basteln, Punsch trinken oder Kekse backen: Am besten lädt man dazu seine Liebsten ein. Wir haben ein paar tolle Ideen für Weihnachts-Rituale!

Anzeige

So kommt Stimmung auf!

Duftende Plätzchen, geschmückte Tannenzweige und dazu spielt Weihnachtsmusik: So gemütlich wie der Advent ist wohl kaum eine andere Zeit des Jahres. Um richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen, hat wohl jede:r seine persönlichen Rituale. Dennoch dürfen folgende Highlights auch 2023 nicht fehlen, um dem Weihnachtszauber vollkommen zu verfallen.

Anzeige
Anzeige

Im Clips: Filmtipps für den perfekten Weihnachtsabend auf dem Sofa

Playlist bespielen

Nichts lässt schneller Weihnachtsstimmung aufkommen, als bekannte X-Mas-Songs. Wir empfehlen, eine Weihnachts-Playlist mit allen Lieblingsliedern bestücken, um sie dann in Endlosschleife rauf und runter zu hören. Hier darf alles dabei sein - vom Weihnachtsoratorium bis zu "Last Christmas". Musik zaubert die perfekte Atmosphäre, um dabei Plätzchen zu backen, Adventsschmuck zu basteln oder mit den Liebsten durchs Wohnzimmer zu tanzen.

Anzeige
Für eine gemütliche Weihnachtsstimmung zu Hause braucht es nicht viel.
News

Zauberhafte Weihnachtszeit

Weihnachtsdeko selber basteln: Die schönsten DIY-Ideen für Girlanden, Sterne & Co.

Wer kein Geld für Weihnachtsdeko ausgeben möchte oder keine Ideen zum Schmücken hat, lässt sich am besten von unseren 5 Tipps inspirieren. Ganz ohne großen Aufwand oder zahlreiche Materialien kannst du dein Zuhause in ein Weihnachtsparadies verwandeln - damit die Advents- und Feiertage besonders zauberhaft werden!

  • 22.12.2023
  • 17:53 Uhr

Weihnachts-Deko basteln

Festlicher Adventsschmuck, Lichterketten und Kerzen zaubern eine heimelige Atmosphäre in der dunklen Jahreszeit. Zum Glück braucht man für die Deko nicht viel Geld auszugeben, denn es ist eine schöne Tradition, sie selber zu machen. Von den Kleinsten bis zu den Großeltern machen dabei alle begeistert mit. Passende Zutaten findet man dafür auf dem nächsten Spaziergang: schön geformte Äste, Tannenzweige, Kastanien oder Zapfen fallen einem quasi vor die Füße. Zu Hause setzen sie zu Weihnachten natürliche Akzente als Tisch-Deko, in der Vase oder als Geschenkanhänger. Aus Tannenzweigen lassen sich ganz einfach Tannengirlanden und -kränze binden, genauso wie aus gesammelten Kastanien und Tannenzapfen.

Bastel-Tipp: Wer kleine Kränze aus Zweigen binden möchte, geht wie folgt vor: Zweige von Eukalyptus, Thuja, Zeder, Mistel, Lärche, Erle und Kiefer fest mit Draht an einem feinen Metallring (aus dem Bastelladen) fixieren. Für einen luftigen Look die Blätter, Nadeln, Zapfen und Beeren locker und überhängend dekorieren.

Anzeige

Die Advents- und Weihnachtszeit versüßen: Kekse backen

Was wäre die Weihnachtszeit ohne selbst gebackene Plätzchen? Ob nach traditionellen Familienrezepten oder modernes Gebäck, von einfach bis raffiniert - eine köstliche Mischung bringt Abwechslung auf den Plätzchenteller. Tipp: Wer mit Kindern backt, sollte einfache Rezepte wählen. Komplizierte Schritte langweilen die Kleinen eher und können schnell frustrieren. Teig vorbereiten und die Kinder dann nur noch ausstechen und später verzieren lassen, ist auch eine gute Idee. Wer es besonders eilig hat, kann auf Fertigteig aus dem Supermarkt zurückgreifen: Einfach ausstechen, in den Ofen schieben und ein paar Minuten später kann man schon die frischen Plätzchen genießen. Mit etwas Marmelade oder Puderzucker garniert, bekommen die Sterne, Tannenbäume und Herzen einen individuellen Touch.
Probier mal unsere Lieblingsrezepte: Last Minute-Rollenkekse für Weihnachten - 1 Teig, 6 Sorten Plätzchen! Oder die genialen Tannenbaum-Cakesicles von Ross Antony.
Profi-Weihnachtsbäcker:innen versuchen sich mal am Baumkuchen!

Anzeige

Glühwein kochen

Er duftet köstlich, schmeckt am besten in netter Gesellschaft und wärmt von innen und außen: Das gemeinsame Glühweintrinken gehört zu den beliebtesten Weihnachtsritualen und lässt sich so manchen kalten Winterabend gemütlich ausklingen. Wenn du fertigen kaufen willst, schau mal in die Testergebnisse von Öko-Test für Glühwein. Unser Tipp: Am besten schmeckt Glühwein, wenn man ihn selber macht. 

Glühwein Rezept:

Zutaten für 4 Tassen

  • 1 Flasche Rotwein (0,7 I)
  • 100 ml Orangensaft
  • 75 Gramm Kandiszucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 6 Nelken
  • 4 Mini Orangen (Kumquats)

Zubereitung

  1. Rotwein, Orangensaft, Zucker, Vanillezucker und die Gewürze in einem großen Topf bei niedriger Stufe etwa 10 Minuten erhitzen. Anschließend auf geringster Stufe für etwa 50 Minuten ziehen lassen.
  2. Danach die Mini-Orangen heiß abspülen, in Scheiben schneiden und auf vier Gläser verteilen.
  3. Den Glühwein durch ein Sieb in die Gläser gießen und sofort servieren.

Falls du nach einer Alternative zu Glühwein suchst, haben wir das heißeste Trend-Rezept des Winters für dich: Hot Hugo!

Gemütlichkeit zelebrieren

Wenn es draußen kalt ist, gibt es nichts Schöneres, als es sich auf dem Sofa mit warmem Kakao und selbst gebackenen Keksen gemütlich zu machen. Dazu gehören natürlich klassische Weihnachtsfilme - von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" bis "Ferien zum Verlieben". In dieser wunderbar besonderen Zeit ist für jede:n etwas Passendes dabei.

Musik selber spielen

Wer als Kind an Heiligabend Blockflöte oder Gitarre unter dem Weihnachtsbaum gespielt hat, ist bestimmt auch heute noch überzeugt, dass Lieder zum Advent und Weihnachtsfest dazugehören. Wer selbst kein Instrument spielt, kann im Internet aus einer großen Auswahl eine eigene Playlist mit Weihnachtsklassikern zusammenstellen.

Vorlesestunde für die ganze Familie

Ob eingekuschelt auf dem Sofa, auf dem Weihnachtsmarkt oder im Theater: Im Advent lauschen wir einfach gern wundervollen Geschichten, egal, ob allein mit einem weihnachtlichen Hörspiel oder gemeinsam mit den Liebsten beim Vorlesen einer Weihnachtsgeschichte.

Weitere schöne Weihnachtsrituale:

  • Über den Weihnachtsmarkt bummeln
  • Weihnachtsduft mit getrockneten Orangenscheiben und Zimtstangen in die Wohnung holen. So machst du ein DIY-Duftlicht mit Nelken einfach selber!
  • Die Wohnung mit Tannenzweigen, Kerzen und Deko schmücken
  • Weihnachtslieder singen
  • Wichteln ist eine schöne Tradition, sich schon in der Vorweihnachtszeit Geschenke zu machen. Hübsch verpackt machen die Kleinigkeiten besonders große Freude.
  • Weihnachtskarten schreiben
  • Geschenke selber basteln
  • Freund:innen, Nachbar:innen und Kolleg:innen mit selbst gebackenen Plätzchen eine Freude machen
  • Weihnachtsmusik hören oder ein Weihnachtskonzert besuchen
  • Köstlichkeiten für Weihnachten vorbereiten
  • Für das Festmenü das geerbte Porzellan hervorholen und das Silberbesteck auf Hochglanz polieren.

Auch interessant: Die besten Tipps und Tricks, wie du deine Weihnachtsgeschenke nachhaltig verpacken kannst

Mehr News und Videos
314907596
News

Schneerosen-Blüte: Mit diesen Tipps entfaltet die winterharte Pflanze jetzt ihre schöne Pracht

  • 15.01.2024
  • 14:13 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group