Anzeige
Mit marinierter roter Bete, Petersilienkartoffeln und Bratwurst

Rahmwirsing (mal anders)

Erfahre jetzt, wie du Rahmwirsing mit marinierter roter Bete, Petersilienkartoffeln und Bratwurst selbst zubereitest! Hier geht es zum Rezept!

Anzeige

Rahmwirsing mit marinierter roter Bete, Petersilienkartoffeln und Bratwurst: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 45 Min

1

Wirsing, mittelgroß

1

Gemüsezwiebel

3

rote Bete, frisch

600 g

Drillinge (Kartoffeln)

1 Bund

kleiner glatte Petersilie

4

grobe Bratwürste

90 g

Butter

200 g

Crème Frâiche

1 EL

grober Senf

1 EL

Honig

1

Rotweinessig

1 Liter

Oivenöl

1 Liter

Rapsö

1

Sojasauce

1

Gewürze: Currypulver, Salz, Pfeffer

Schritt 1:

Kartoffeln waschen und mit Schale in einem Topf mit gesalzenem Wasser weichkochen. In der Zwischenzeit den Wirsing vom Strunk schneiden und gleichmäßig klein schneiden. Zwiebel in mittelfeine Würfel schneiden.

Schritt 2:

3 EL Rapsöl und 40 g Butter in einer großen Pfanne (mit Deckel) erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Nun den Wirsing dazugeben und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer bis hohe Hitze etwa 8 Minuten dünsten. Gelegentlich wenden.

Anzeige
Anzeige

Schritt 3:

Hitze auf niedrig stellen und die Crème Frâiche dazugeben. Alles gut vermischen und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Den Rahmwirsing nun mit Sojasauce, Curry und etwas Pfeffer abschmecken (1-2 EL Curry und 1-2 EL Sojasauce, Pfeffer nach Geschmack).

Schritt 4:

Die rote Bete schälen und in etwa 5mm große Würfel schneiden.

Anzeige

In einer mittelgroßen Schüssel 1 EL Senf, 1 EL Essig, 2 EL Olivenöl und 1 EL Honig gut vermengen. Die Rote Bete Würfel dazugeben und mit der Vinaigrette vermischen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5:

Bratwürste längs halbieren und in einer Pfanne mit etwas Rapsöl von beiden Seiten goldbraun braten.

Schritt 6:

Petersilie fein hacken. Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und anschließend mit einer Gabel grob zerbrechen. 50 g Butter dazugeben, Deckel verschließen und einmal gut durchschütteln. Das Ganze mit Salz abschmecken und die Petersilie unterheben.

Anzeige
Anzeige

Schritt 7:

Alle Komponenten auf Teller anrichten und genießen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group