Anzeige
Warum wir schluss machen

"Hochzeit auf den ersten Blick" 2022 - Expert:innen klären auf: Daran scheitern Beziehungen

  • Aktualisiert: 15.11.2022
  • 10:13
  • Simone Vinnbruch
© ProSiebenSAT.1

Das Wichtigste in Kürze

  • Das große Finale der 9. Staffel "Hochzeit auf den ersten Blick" naht.  Alle Sendezeiten findest du hier. Alle weiteren Infos haben wir im Überblick zusammengefasst.

  • Wer wurde mit wem verheiratet? Alle Paare findest du hier. Zu den einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten geht es hier lang.

  • Über 9 Staffeln hinweg wurden viele Paare gematcht und verheiratet. Wenn du wissen willst, wer noch zusammen und wer getrennt ist, folge diesem Link. 

Anzeige

Warum scheitern Beziehungen? Liegt es an zu vielen Kleinigkeiten, die sich anhäufen? Oder doch an schlechter oder mangelnder Kommunikation? Was die Gründe dafür sind und ob der Matching-Prozess von "Hochzeit auf den ersten Blick" etwas daran ändern kann, erklären unsere Expert:innen.

Scheitern viele Beziehungen aufgrund angehäufter Kleinigkeiten?

Psychotherapeutin Dr. Sandra Köhldorfer verneint das. Nicht etwa an den vielen Kleinigkeiten scheitern Beziehungen, "sondern weil den Partnern Kompetenzen fehlen. Und zwar Kompetenzen in Beziehungen, die man lernen kann", führt die Psychoanalytikerin aus.

Trotzdem kann auch eine Ansammlung kleinerer Kontroversen die Beziehung belasten, erklärt Beate Quinn. "Sie werden nur dann zum Problem, wenn ich sie nicht lösen kann", so die Paar- und Sexualtherapeutin.

Können Paare laut Matching-Prozess zusammenpassen, aber sich im Alltag doch nicht gut verstehen?

Diplom-Psychologe Markus Ernst räumt ein, dass dies möglich sei. "Unser Matching-Prozess erhebt viele Dinge, die relevant sind für langfristige und glückliche Beziehungen. Es kann aber durchaus passieren, dass dann bestimmte Eigenschaften im Alltag rauskommen, die es dem Paar erschweren. Wenn man dann nicht dranbleibt, dann kann es auch zum Scheitern der Beziehung führen."

Anzeige
Anzeige

Die Chemie ist entscheidend 

Eine Sache kann im Matching-Prozess nicht erhoben werden: die Chemie zwischen den Partnern. "Wir versuchen bei 'Hochzeit auf den ersten Blick' natürlich, alles, was Sinn macht und was wir aus der Wissenschaft wissen, mitzubedenken, aber ein Restrisiko bleibt sogar beim allerbesten Match", erklärt Dr. Sandra Köhldorfer.

Die 9. Staffel "Hochzeit auf den ersten Blick" siehst du seit dem 3. Oktober 2022 jeden montag um 20:15 Uhr in SAT.1 und Joyn.

Das könnte dich auch interessieren:
Annika und Manuel wagen sich zaghaft in die Ehe
News

"Hochzeit auf den ersten Blick" 2022: Baby-News bei Annika und Manuel

  • 21.10.2022
  • 12:18 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group