Anzeige
Boom im Tech-Bereich

Apple am wertvollsten - KI-Euphorie sorgt für Höhenflüge an der Börse 

  • Veröffentlicht: 04.07.2023
  • 17:15 Uhr
  • Clarissa Yigit
Das US-Unternehmen Apple zählt weiterhin zu den 100 wertvollsten Börsen-Konzernen der Welt.
Das US-Unternehmen Apple zählt weiterhin zu den 100 wertvollsten Börsen-Konzernen der Welt. © Foto: Kathy Willens/AP/dpa

Wieder einmal liegen US-Firmen an der Spitze der wertvollsten Börsenunternehmen. Bemerkenswert dabei ist, dass alleine 23 Technologieunternehmen unter den Top 100 sind.

Anzeige

"Künstliche Intelligenz" (KI) setzt klare Zeichen – auch bei den börsennotierten Konzernen. Denn wie aus einer Auswertung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervorgeht, sind unter den 100 höchstbewerteten börsennotierten Unternehmen der Welt zur Jahresmitte 23 Technologieunternehmen. Zu Jahresbeginn seien es lediglich 19 gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung von EY.

So sei der Wert dieser Technologie-Unternehmen im Verlauf des Halbjahres um 45 Prozent gestiegen – so viel wie in keiner anderen Branche. Hinzu komme, dass 62 der 100 teuersten Unternehmen der Welt ihren Sitz in den USA hätten, so EY weiter.

Dies bestätigt auch Henrik Ahlers, Vorsitzender der Geschäftsführung von EY: "Die weltweite Euphorie rund um die neuen Möglichkeiten, die KI für Unternehmen wie Privatleute bieten könnte, hat an den Weltbörsen für eine neue Dynamik gesorgt."

Aber auch zwei deutsche Firmen schafften es unter die Top 100. Im vergangenen Jahr sei dies nicht der Fall gewesen. 

Platz 71: der deutsche Softwarekonzern SAP (Börsenwert von 159 Milliarden Dollar)

Platz 91: Siemens (Börsenwert gut 132 Milliarden US-Dollar)

Insgesamt sei der Börsenwert der Top 100 Unternehmen um 20 Prozent (5,8 Billionen Dollar) auf aktuell rund 34,4 Billionen Dollar gestiegen. Dabei entfielen rund 24 Billionen US-Dollar auf US-Firmen, ergänzt die Deutsche Presse-Agentur (dpa).

Im Video: Wertvollste Marke der Welt - Apple führt Ranking der Brandz-Studie an

Wertvollste Marke der Welt: Apple führt Ranking der Brandz-Studie an

Die wertvollsten Unternehmen

An der Spitze der 100 wertvollsten Unternehmen nach Börsenwert liegen folgende Konzerne:

  • Platz 1: Apple (gut drei Milliarden US-Dollar)
  • Platz 2: Microsoft (rund 2,5 Milliarden US-Dollar)

Ebenfalls unter den zehn höchstbewerteten Firmen sind weitere Unternehmen, die ihren Hauptsitz in den USA haben. Darunter:

Einzige Ausnahme ist der saudische Ölkonzern Saudi Aramco, der ebenfalls zu den Spitzenfirmen gehört, heißt es in der Auswertung von EY. "Der aktuelle KI-Boom zeigt es überdeutlich: Wieder einmal sind es in erster Linie US-Unternehmen, die an den Börsen von einem neuen Megatrend profitieren und an Bedeutung gewinnen", fügt Ahlers hinzu.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Secret-Service-Chefin nach Trump-Attentat: "Wir haben versagt!"

  • Video
  • 02:46 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group