Anzeige
Mehr Sicherheit und Vereinheitlichung

Digitaler Führerschein, EU-weites Fahrverbot: Diese Änderungen sind geplant

  • Veröffentlicht: 03.03.2023
  • 09:27 Uhr
  • Anne Funk

Die EU will das Verkehrsrecht vereinheitlichen, geplant sind unter anderem ein gemeinsames Punktesystem und ein länderübergreifendes Fahrverbot. Auch ein digitaler Führerschein soll bald Normalität werden.

Anzeige

Mit neuen Gesetzesvorschlägen will die EU europäische Straßen sicherer machen, denn allein im vergangenen Jahr kamen 20.000 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. "Sicheres Fahren ist entscheidend für unsere Bemühungen, die Zahl der Verkehrstoten und Schwerverletzten bis 2030 zu halbieren", erklärte die zuständige EU-Kommissarin Adina Valean. Zusätzlich präsentierte die EU-Behörde Maßnahmen für einheitlichere Strafmaßnahmen bei Verkehrsvergehen. 

Digitaler Führerschein, Auffrischungskurse und mehr: Welche Änderungen die EU konkret vorschlägt, das sehen Sie oben im Video.

Mehr News und Videos

Notre-Dame erstrahlt nach Brand zu den Olympischen Spielen wieder in altem Glanz

  • Video
  • 01:15 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group