Anzeige
Nationalmannschaft

Europameister Müller nennt Kroos-Rückkehr ins DFB-Team "Armutszeugnis"

  • Veröffentlicht: 23.02.2024
  • 09:20 Uhr
  • Max Strumberger

Der Ex-Nationalspieler übt nach dem Comeback des Real-Madrid-Stars harte Kritik an der Nationalelf. Kroos selbst lobt Müller allerdings in den höchsten Tönen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Hansi Müller kritisiert die DFB-Mittelfeldspieler nach Kroos-Rückkehr.

  • Für die sei das Comeback "ein Stück weit ein Armutszeugnis".

  • Kroos hingegen sei nach wie vor ein Riesenfußballer.

Der ehemalige Nationalspieler Hansi Müller geht mit dem Comeback von Toni Kroos ins DFB-Team hart ins Gericht. Aber nicht mit Rückkehrer Kroos selbst - sondern mit den anderen Mittelfeldspielern der Nationalmannschaft: Das Comeback des Real-Profis sei "ein ganz brisantes und heikles Thema", sagte Müller der Mediengruppe "Münchner Merkur/tz".

Lob für Kroos - Rüge für den Rest

"Es ist natürlich auch ein Stück weit ein Armutszeugnis für die aktuellen Mittelfeldspieler, dass ein Spieler, der zurückgetreten ist, jetzt wieder aktiv wird", ergänzte Müller.

Damit gemeint sind Spieler wie Joshua Kimmich oder Leon Goretzka, die seit Monaten in einem Formtief stecken. Oder auch Ilkay Gündogan, der es trotz starker Leistungen für seine Klubmannschaften noch nicht geschafft hat, auch im DFB-Dress konstant zu überzeugen.

Für Kroos selbst hat Müller nichts als Lob übrig: "Nach wie vor halte ich Toni Kroos für einen Riesenfußballer, sonst würde er nicht für Real Madrid spielen. Er ist noch immer der Toni Kroos, den wir kennen", sagte Müller. Kroos könne der Mannschaft weiterhelfen, ergänzte der Europameister von 1980.

Im Video: Brisanter Bericht: Tuchel wollte Kimmich verkaufen

Anzeige
Anzeige

Müller: Heim-EM ist Risiko für Kroos

Das Comeback zur Heim-EM in diesem Jahr sei aber auch mit Risiken verbunden, warnt der 66-Jährige: "Die Erwartungen an so einen Spieler sind bei seiner Rückkehr unheimlich groß. Wenn es auch mit ihm - warum auch immer - nicht funktioniert, dann ist er der große Verlierer", sagte Müller.

Der Weltmeister von Rio war 2021 nach 106 Länderspielen aus dem Nationalteam zurückgetreten. Am 22. Februar hatte er jedoch seine Rückkehr in die DFB-Auswahl erklärt. Schon bei den Länderspielen in Frankreich und gegen die Niederlande im März wird er wieder für das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann auflaufen.

Brehme
News

Fußball

WM-Held von 1990: Andreas Brehme ist tot

Er galt als der WM-Held von 1990: Der deutsche Ex-Fußballer Andreas Brehme ist tot.

  • 20.02.2024
  • 10:12 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Klimaschutz
News

Ampel einigt sich bei Klimaschutzgesetz und Solarpaket

  • 15.04.2024
  • 18:29 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group