+++ BREAKING NEWS +++

Messerangriff an Volkhochschule in Wedel - Großeinsatz der Polizei läuft

LIVE: Opfer des Trump-Attentats wird jetzt beerdigt
JETZT LIVE
  • Seit 01 Std 38 Min
LIVE: Opfer des Trump-Attentats wird jetzt beerdigt
Anzeige
Ist das legal?

Findige Geschäftsidee in Neu-Ulm: Cannabis-Samen aus dem Automaten

  • Aktualisiert: 13.06.2024
  • 12:20 Uhr
  • Lara Teichmanis
Wer zu Hause Cannabis für den Eigenbedarf anbauen möchte, darf bis zu drei Hanfpflanzen ziehen.
Wer zu Hause Cannabis für den Eigenbedarf anbauen möchte, darf bis zu drei Hanfpflanzen ziehen.© Adobe Stock

Seit Anfang April ist der Konsum von Cannabis in Deutschland legalisiert. Wer möchte, darf bis zu drei Hanfpflanzen für den Eigenbedarf anbauen. Die nötigen Samen dafür sind in Neu-Ulm sogar aus einem Snack-Automaten erhältlich. Doch ist das überhaupt legal?

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit dem 1. April ist der Cannabis-Konsum und Anbau für den Eigenbedarf legal.

  • In Neu-Ulm kann man die Hanf-Samen aktuell in einem gewöhnlichen Snack-Automaten kaufen.

  • Die Ministerien in Bayern und Berlin sind sich uneinig, ob der Verkauf über den Automaten legal ist.

Hanfsamen, Müsliriegel und Energy-Drink

Mit der Legalisierung von Cannabis in Deutschland dürfen Privatpersonen seit April drei Hanfpflanzen zu Hause anbauen. Dies wirft jedoch die Frage auf, wo man die Samen kaufen kann. Baumärkte und Gartencenter könnten diese in ihr Sortiment aufnehmen.

Im Video: Cannabis am Steuer - Diese neuen Regeln gelten ab Juli

Cannabis am Steuer: Diese neuen Regeln gelten ab Juli

In Neu-Ulm gibt es seit Kurzem aber eine alternative Bezugsquelle: einen Automaten, der neben Schokoriegeln und Energy-Drinks auch Hanfsamen anbietet. Doch ist das gesetzlich erlaubt?

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Der umstrittene Automat befindet sich in einem Industriegebiet in Neu-Ulm. Neben Süßigkeiten und Drinks gibt er mit Altersnachweis auch E-Zigaretten und Hanfsamen aus. Ein Tütchen mit drei Samen kostet 20 Euro.

Selim Ergözen, der Betreiber des Automaten, wurde von einem Lieferanten auf die Idee gebracht: "Ich soll das doch mal ausprobieren, der Verkauf sei legal. Hab ich dann direkt reingemacht und ausprobiert. Kam gut an, auf jeden Fall", sagte Ergözen gegenüber BR24.

Hab ich dann direkt reingemacht und ausprobiert. Kam gut an, auf jeden Fall.

Selim Ergözen, Snack-Automat-Betreiber

Anzeige
Anzeige

Uneinigkeit über rechtliche Lage

Ergözen verkaufe wöchentlich zwischen 20 und 30 Hanf-Päckchen. Doch ob der Verkauf tatsächlich legal ist, bleibt unklar.

Das bayerische Gesundheitsministerium hält den Verkauf für unzulässig. Ein Sprecher habe auf Nachfrage von BR24 erklärt: "Für Konsumcannabis gibt es bislang noch keine zugelassenen Sorten, sodass der Handel mit Cannabis-Samen innerhalb Deutschlands und damit auch die Abgabe über Warenautomaten derzeit unzulässig ist."

Im Video: 1. Juli auf der Kippe: Cannabis Clubs verzögern sich wohl

1. Juli auf der Kippe: Cannabis Clubs verzögern sich wohl

:newstime

Während das bayerische Gesundheitsministerium den Verkauf für illegal hält, sieht das Bundeslandwirtschaftsministerium in Berlin keine rechtlichen Hindernisse."Das Landwirtschaftsrecht steht dem Handel mit Cannabissamen in Deutschland zu den genannten Zwecken nicht entgegen", so ein Sprecher zu BR24. Und weiter: "Samen für Konsumcannabis unterliegen weder dem nationalen noch dem EU-Saatgutrecht."

Anzeige
Anzeige

Polizei wird nur bei Anzeige aktiv

Die Polizei in Neu-Ulm habe erklärt, sie werde nur bei einer Anzeige aktiv werden und dann den Sachverhalt prüfen. Selim Ergözen plant, die Hanfsamen noch einige Tage im Automaten zu lassen und gegebenenfalls abzuverkaufen, bevor rechtliche Schritte eingeleitet werden.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
IGH Anhörung zu Israels Vorgehen in besetzten Gebieten
News

UN-Gericht: Israels Siedlungspolitik verstößt gegen Recht

  • 19.07.2024
  • 16:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group