Anzeige
Titelkämpfe im Wasser

Freiwasserschwimmerin Beck gewinnt erneut EM-Gold in Belgrad

  • Aktualisiert: 13.06.2024
  • 13:47 Uhr
  • dpa
Leonie Beck tritt für Deutschland bei der aktuellen Schwimm-EM in Serbien an .
Leonie Beck tritt für Deutschland bei der aktuellen Schwimm-EM in Serbien an .© Marko Drobnjakovic/AP

Leonie Beck ist Europameisterin im Freiwasserschwimmen über fünf Kilometer. Die 27-Jährige gewann nach ihrem Sieg über zehn Kilometer in Belgrad auch das Rennen über die halbe Distanz und setzte damit das nächste sportliche Ausrufezeichen vor den Olympischen Spielen.

Anzeige

Bei der Europameisterschaft schlug Leonie Beck nach 58:25,3 Minuten an und war damit 1,2 Sekunden schneller als die Italienerin Ginevra Taddeucci auf Platz zwei. Bronze sicherte sich Bettina Fabian aus Ungarn.

Im Video: Über sieben Meter - Zweites Mal EM-Gold für Weitspringerin Mihambo

Über sieben Meter: Zweites Mal EM-Gold für Weitspringerin Mihambo

Viele Topstars lassen die Titelkämpfe in Serbien wegen Olympia aus. Beck nutzt sie als Vorbereitung. Bei den Männern konnte das deutsche Team nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen. In Abwesenheit von Olympiasieger Florian Wellbrock belegte Niklas Frach als bester Deutscher den achten Platz.

:newstime
Mehr News und Videos
Rückblick auf US-Attentate: Welche Rolle spielte der Secret Service dabei?

Rückblick auf US-Attentate: Welche Rolle spielte der Secret Service dabei?

  • Video
  • 02:05 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group