Anzeige
Reanimationsversuche erfolglos

Horror-Unfall nahe Lampertheim: Kind wird von zwei Autos erfasst und stirbt

  • Veröffentlicht: 29.02.2024
  • 13:00 Uhr
  • Clarissa Yigit
Für ein dreijähriges Kind kam nahe Lampertheim (Hessen) nach einem Unfall jede Hilfe zu spät.
Für ein dreijähriges Kind kam nahe Lampertheim (Hessen) nach einem Unfall jede Hilfe zu spät.© Foto: Jens Büttner/dpa

Schrecklicher Verkehrsunfall in Südhessen: Ein dreijähriges Kind ist ums Leben gekommen, nachdem es von mehreren Autos angefahren wurde.

Anzeige

Ein tödlicher Unfall hat sich am Mittwoch (28. Februar) in Südhessen ereignet. Bei Lampertheim lief am Abend ein dreijähriges Kind auf die Fahrbahn einer Landstraße und wurde gleich von zwei Autos erfasst, wie die Polizei am Donnerstag (29. Februar) mitteilte. Das Kleinkind starb noch an der Unfallstelle.

Im Video: Schwerer Unfall auf der A1: Fahrer soll zuvor seine Ex-Frau getötet haben

Das war passiert

Laut dem Polizeipräsidium Südhessen war eine 59-jährige Frau aus Lampertheim in Richtung Hüttenfeld mit ihrem Auto unterwegs, als das dreijährige Kind von einem Anwesen auf die Landstraße lief. Auf der Straße sei das Kind von der Lampertheimerin angefahren und durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Dort kollidierte das Kind mit einem weiteren Fahrzeug, dem einer 27-Jährigen aus Biblis. Aufgrund der schweren Verletzungen starb das Kind trotz Reanimierungsversuchen noch am Unglücksort.

Das Anwesen, von dem das Kind kam, sei eine Unterkunft für Geflüchtete, ergänzt die Deutsche Presse-Agentur (dpa) und beruft sich auf Angaben eines Polizeisprechers. Demnach stamme das Kind vermutlich aus der Unterkunft. Wie es zu diesem traurigen Unfall kommen konnte, sei bisher noch nicht geklärt. Um den Unfallhergang zu klären, habe die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen eingeschaltet.

Die Landstraße zwischen Lampertheim-Neuschloß und Hüttenfeld musste wegen des Unfalls für etwa dreieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Der Rettungsdienst versorgte die Beteiligten noch an der Unfallstelle.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240402-99-541079
News

Fall Émile: Mutter zeigt Dankbarkeit, Ermittler rätseln über Schnürsenkel

  • 20.04.2024
  • 14:23 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group