Anzeige
"In guter Verfassung"

Hund springt von Schiff in Mosel - und überlebt zwölf Tage auf einer Insel

  • Aktualisiert: 02.04.2024
  • 17:34 Uhr
  • Clarissa Yigit
Nach zwölf Tagen tauchte die von einem Schiff in die Mosel gesprungene Cocker-Spaniel-Mix-Dame Famke wieder auf.
Nach zwölf Tagen tauchte die von einem Schiff in die Mosel gesprungene Cocker-Spaniel-Mix-Dame Famke wieder auf.© Foto: -/Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik, Wasserschutzpolizei Rheinland-Pfalz/dpa -

Eine 15-jährige Hündin sprang von einem Binnenschiff in die Mosel und galt seither als vermisst. Zwölf Tage später taucht das Tier wohlbehalten wieder auf.

Anzeige

Einen tierischen Schreck hat die 15 Jahre alte Cocker-Spaniel-Mix-Dame Famke ihrer Besitzerin eingejagt. Das Tier war am Freitag (15. März) in Rheinland-Pfalz zwischen Sankt Aldegund (Landkreis Cochem-Zell) und Wintrich (Landkreis Bernkastel-Wittlich) vom Binnenschiff ihrer Halterin Sandra de Jong in die Mosel gesprungen. Seither war die Hündin spurlos verschwunden. Famke lebt noch mit fünf weiteren Hunden auf dem Schiff der Niederländerin.

Im Video: Drama in Kalifornien - Mann will Hund retten und gerät selber in Notsituation

Famke wohlbehalten gefunden

Auf Plakaten hat die verzweifelte Hundehalterin nach dem Tier gefahndet. So stand in dem Vermisstenaufruf: "Trotz des Alters ist sie noch fit, sodass sie es bis ans Ufer geschafft haben kann. Es ist möglich, dass sie nach diesem Erlebnis verängstigt ist."

Auch ihr Sohn sei zwei Tage vergeblich mit einem Schlauchboot auf der Mosel umhergefahren, wie die Besitzerin gegenüber RTL berichtet. Zwölf Tage später tauchte der Hund nun plötzlich wieder auf – auf einer Insel.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Campingplatzbesucher:innen seien am Mittwoch (27. März) auf die ältere Hundedame aufmerksam geworden. Diese befand sich auf einer gegenüberliegenden Insel, in Höhe von Zell an der Mosel, teilte die Polizei am Abend mit. Dort habe die Feuerwehr die Hündin "in guter Verfassung" geborgen. Dennoch wurde das Tier anschließend vorsorglich durch einen Tierarzt untersucht.

Bis die Hundebesitzerin nun kommt, um ihre Famke wieder in die Arme zu schließen, bleibt das Tier vorerst in der Obhut der Feuerwehr.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • RTL: "Happy End für vermisste Hündin - Famke nach zwölf Tagen auf Insel entdeckt"
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240414-99-666827
News

Israels Heimatschutz gibt nach Irans Angriff vorerst Entwarnung

  • 14.04.2024
  • 05:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group