Anzeige
Über 100 unbegleitete Kinder

Mexiko: Lkw mit 343 Migranten entdeckt

  • Aktualisiert: 08.03.2023
  • 19:19 Uhr
  • Anne Funk

In Mexiko ist an einer Landstraße ein Lastwagen mit Hunderten Migrant:innen entdeckt worden. Das System der Schlepper wird dabei offenbar immer ausgeklügelter: Die Insassen trugen bunte Armbänder.

Anzeige

In einem an einer Landstraße im Südosten Mexikos abgestellten Lastwagen sind 343 Migrant:innen entdeckt worden. Unter ihnen befanden sich mehr als 100 unbegleitete Kinder und Jugendliche. Die Insassen hätten bunte Armbänder getragen, so der Bericht - offenbar, damit die Schlepper sie besser zuordnen können. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die illegale Einwanderung immer ausgeklügelter wird - gefährlich bleibt sie aber noch immer. "Je höher die Mauern, desto mehr Profite macht de Schlepperindustrie", erklärt Karl Kopp von der Menschenrechtsorganisation Pro Asyl.

Immer wieder führt die illegale Einwanderung zu Tragödien. Mehr dazu sehen Sie Video oben.

Mehr News und Videos
Weltweites Computer-Chaos: IT-Panne legt Flughäfen, Kliniken und Banken lahm

Weltweites Computer-Chaos: IT-Panne legt Flughäfen, Kliniken und Banken lahm

  • Video
  • 02:10 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group