Anzeige
Gefahr bei Einnahme von Medikamenten

Nebenwirkungen: Hitze kann Medikamente gefährlich machen

  • Veröffentlicht: 06.09.2023
  • 15:07 Uhr
  • Stefan Kendzia
Bestimmte Medikamente können bei Hitze gefährliche Nebenwirkungen verursachen. Das geht aus einem veröffentlichten Bericht des Robert Koch-Instituts hervor.
Bestimmte Medikamente können bei Hitze gefährliche Nebenwirkungen verursachen. Das geht aus einem veröffentlichten Bericht des Robert Koch-Instituts hervor.© Christin Klose/dpa-tmn

Medikamente haben in der Regel immer Nebenwirkungen. Mal mehr, mal weniger. Einem Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge kann die Einnahme von Medikamenten bei Hitze zu einer besonderen Gefahr werden.

Anzeige

Dass Medikamente Nebenwirkungen haben können, ist kein Geheimnis. Dass einige davon allerdings erst bei Hitze besonders gefährliche Nebenwirkungen verursachen können, ist wohl neu. Das RKI warnt nun vor der Einnahme bestimmter Präparate bei Hitze. 

Im Video: RKI warnt - Klimawandel erhöht in Deutschland Risiko für Infektionskrankheiten

Manche Mittel entwickeln bei Hitze besondere Nebenwirkungen

Hitze kann sich nicht nur auf den Kreislauf auswirken. Sondern auch auf Medikamente. Das zumindest geht aus einem Bericht des RKI hervor. Dabei handelt es sich um den zweiten Teil des dreiteiligen Sachstandsberichts "Klimawandel und Gesundheit", der im "Journal of Health Monitoring" erschienen ist. Darin haben viele Wissenschaftler:innen den aktuellen Wissensstand zu möglichen Auswirkungen des Klimawandels auf die menschliche Gesundheit zusammengetragen.

Demnach sollen Mittel zur Entwässerung und blutdrucksenkende Medikamente besonders von Nebenwirkungen betroffen sein, die bei Hitze erst so richtig "in Fahrt" kommen. So kann eine hitzebedingte Gefäßerweiterung den blutdrucksenkenden Effekt vieler Herz-Kreis-Lauf-Mittel deutlich verstärken, wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet. Folgen können Ohnmachtsanfälle oder Organdurchblutungsstörungen bis hin zum Herzinfarkt sein. "Besonders gefährdet sind hier Personen mit systolisch bedingter Herzinsuffizienz (Herzschwäche), sowie Patientinnen und Patienten mit Bluthochdruck", wie es im Bericht heißt.

Ebenso gefährlich können Wirkstoffe gegen Herzrhythmusstörungen, Antidiabetika, Opiate, die über die Haut aufgenommen werden, Schmerzmittel und sogar viele Psychopharmaka werden. Denn bei Hitze eingenommen, können diese Wirkstoffe zu Kognitionseinschränkungen oder Problemen mit dem Blutdruck führen. Auch zu bedenken sei, dass Hitze Einfluss sowohl auf die Lagerfähigkeit als auch auf die Wirksamkeit haben kann.

Mehr News und Videos
Bei den Vorwahlen der Republikaner um die Präsidentschaftskandidatur lieferte sich Haley ein wochenlanges Duell mit Trump.
News

USA: Ex-Konkurrentin Nikki Haley will jetzt trotzdem Trump wählen

  • 23.05.2024
  • 02:41 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group