Anzeige
Supermarkt-Revolution?

Netto digitalisiert Einkaufswagen - dieser neue Service wird getestet

  • Veröffentlicht: 29.08.2023
  • 15:26 Uhr
  • Clarissa Yigit
Der Netto-Markendiscount testet die Entriegelung seiner Einkaufswagen ab September in zwei bayerischen Filialen per Netto-App.
Der Netto-Markendiscount testet die Entriegelung seiner Einkaufswagen ab September in zwei bayerischen Filialen per Netto-App.© Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Der Markendiscounter Netto testet ab September eine digitale Entsperrung seiner Einkaufswagen. Das Pilotprojekt setzt die Netto-App voraus.

Anzeige

Ein Einkaufswagen gehört mittlerweile zu jedem größeren Einkauf dazu. Umso ärgerlicher ist es, wenn Kunden zur Entriegelung des Wagens keinen Chip dabei oder keine passende Münze eingesteckt haben.

In solchen Fällen mussten Verbraucher:innen mühsam entweder mit anderen Kund:innen Kleingeld tauschen oder Mitarbeiter:innen nach einem Chip fragen. Dies könnte bald Geschichte sein, denn eine Supermarktkette testet in zwei Filialen in Bayern die digitale Lösung.

Im Video: Für Tierwohl: Discounter stellt Sortiment massiv um

Einkaufswagen per App

Demnach sollen Kund:innen in zwei bayerischen Filialen des Discounters Netto ihren Einkaufswagen per Netto-App entsperren können, wenn sie die geöffnete  App an den Griff des Einkaufswagens halten.

Dieser ist mit einem "Hybridloc-Griff" ausgestattet, der von der Firma Wanzl entwickelt wurde und sich zur Zeit noch in der Testphase befindet. Dieser gibt daraufhin sofort das System und damit den Trolley frei, schreibt die "Lebensmittelzeitung". Die Technik für den neuen Service basiere auf Nahfeldkommunikation (NFC), erklärt Wanzl auf seiner Internetpräsenz. Daher funktioniere dies auch nur, wenn das jeweilige Smartphone über einen NFC-Chip verfüge.

Da dies lediglich ein zusätzlicher Service für Netto-Kund:innen sei, bestehe auch weiterhin die Entsperrung per Chip oder Münze. Allerdings erhoffe sich der Discounter hierdurch eine steigende Nutzung seiner App, so "T-online".

Wie auf der Firmenseite von Wanzl zu entnehmen ist, können in die App auch weitere Funktionen integriert werden, wie beispielsweise aktuelle Angebote oder eine Belohnung für die Rückführung des Einkaufswagens. Diese könnten dann in Form von digitalen Gutscheinen oder Spenden für gemeinnützige Zwecke an die Kund:innen weitergegeben werden.

Anzeige
Anzeige

Hier kann die neue Hybridlösung getestet werden

Ausgestattet mit der neuen "Hybridlösung" werden ab September die Netto Markendiscount-Filialen in Burglengenfeld in der Regensburger Straße sowie in Sünching in der Bahnhofstraße, meldet "T-online".

Ob noch weitere Filialen mit dem digitalen System ausgestattet werden, sei bisher noch nicht bekannt.

  • Verwendete Quellen:
  • Wanzl: "Hybridloc"
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240428-935-83282
News

Haftbefehl gegen Netanjahu und Sinwar beantragt

  • 20.05.2024
  • 14:23 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group