Anzeige
Tragisches Unglück

Niederlande: Brückenteile stürzen auf Menschen - zwei Tote

  • Veröffentlicht: 21.02.2024
  • 16:54 Uhr
  • Stefan Kendzia
Bei einem Unfall während des Baus einer Brücke in den Niederlanden kamen zwei Menschen ums Leben. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. (Symbolbild)
Bei einem Unfall während des Baus einer Brücke in den Niederlanden kamen zwei Menschen ums Leben. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. (Symbolbild)© Adobe Stock

Beim Bau einer Brücke in den Niederlanden hat sich ein Unglück ereignet: Aus einem Baukran fiel ein Brückenteil und stürzte dabei direkt auf Menschen. Zwei Personen wurden dabei getötet.

Anzeige

Zwei Tote, zwei Verletzte - das ist das Resümee eines folgenschweren Unfalls während eines Brückenbaus im niederländischen Lochem. Das Unglück ereignete sich, als ein Brückenbogen mit einem Kran auf einen Pfeiler gelegt werden sollte.

Im Video: Schwerer Unfall auf der A1 - Fahrer soll zuvor seine Ex-Frau getötet haben

Brückenteil fiel mit großem Knall auf Baugerüst

Im niederländischen Lochem stürzte ein tonnenschweres Brückenteil aus der Verankerung eines Krans, als es auf die Pfeiler gehievt werden sollte. Zahlreiche Schaulustige sollen das Unglück beim Bau beobachtet haben, als das Brückenteil mit großem Knall auf ein Baugerüst gefallen sei, wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) mitteilt. Dabei kamen zwei Menschen zu Tode. Zwei Rettungshubschrauber wurden eingesetzt, um Verletzte zu bergen. Was der Auslöser für dieses Unglück war, ist derzeit nicht bekannt.

Die Katastrophe, die sich etwa 40 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt ereignete, veranlasste auch den niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte zu einer Reaktion auf seinem X-Account: "Tragische Berichte über das schwere Unglück in Lochem (...) Ich wünsche allen Hinterbliebenen und Betroffenen und viel Kraft."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Kurznachrichtendienst X: "Mark Rutte"
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240402-99-541079
News

Fall Émile: Mutter zeigt Dankbarkeit, Ermittler rätseln über Schnürsenkel

  • 20.04.2024
  • 14:23 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group