Anzeige
"Gelegenheit zum Kajakfahren"

Seltener See im Death Valley: Trockenster Ort der USA lädt zum Wassersport

  • Veröffentlicht: 21.02.2024
  • 16:06 Uhr
  • Stefan Kendzia
Seltenes Naturphänomen am trockensten Ort der USA: Nach heftigen Regenfällen hat sich in Death Valley ein See gebildet.
Seltenes Naturphänomen am trockensten Ort der USA: Nach heftigen Regenfällen hat sich in Death Valley ein See gebildet.© REUTERS

Das Death Valley in Kalifornien ist für seine unmenschliche Hitze und Trockenheit berühmt - nicht wegen seiner Wassersportmöglichkeiten. Heftiger Regen hat hier nun einen See hervorgebracht.

Anzeige

So heiß und so trocken, dass hier kaum etwas eine Überlebenschance hat: das Death Valley in Kalifornien. Zurzeit gleicht es aber eher einer romantischen Seenlandschaft, in der Wassersportler:innen ihren Spaß finden. Grund dafür sind heftige Regenfälle.

Im Video: Drama in Kalifornien - Mann will Hund retten und gerät selber in Notsituation

Ein See - auf 85,5 Meter unter null

Death Valley ist die heißeste Region der USA. Normalerweise herrschen hier Dürre und Hitze. Nun gibt es hier vorübergehend einen See, in dem Besucher:innen plantschen können: "Ein vorübergehender See bietet eine seltene Gelegenheit zum Kajakfahren am trockensten Ort der Vereinigten Staaten", schreibt die Verwaltung der US-Nationalparks auf seiner Website.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Möglich wurde das durch heftige Regenfälle in den vergangenen Wochen, die Kalifornien heimgesucht haben. Jetzt hat sich der tiefste Punkt des Death Valley, das Badwater Basin, mit Wasser gefüllt. Das unwirtliche Gebiet ist eigentlich eine trockene Salzpfanne, die unglaubliche 85,5 Meter unter Höhe des Meeresspiegels liegt. Der See mit riesigen Ausmaßen von 9,5 Kilometern Länge und 5 Kilometern Breite ist ein seltener Anblick: "Normalerweise ist die Wassermenge, die hier einströmt, viel geringer als die Verdunstungsrate", so Parkrangerin Abby Wines. Es bleiben also nur wenige Wochen, bis das alte Landschaftsbild wieder zurückkehrt. Es sei eine großartige Zeit für einen Besuch, so Wines.

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Verwaltung US-Nationalparks: "Death Valley"
Mehr News und Videos
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hält den sogenannten Blitzermarathon für wenig geeignet in den Bestrebungen, die Zahl der Raser-Unfälle zu verringern.
News

Blitzermarathon startet: In diesen Bundesländern wird besonders viel kontrolliert

  • 15.04.2024
  • 04:19 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group