Anzeige
US-Wahlkampf

Trump sammelt über 50 Millionen Dollar Spendengelder für Wahlkampf

  • Aktualisiert: 09.04.2024
  • 10:29 Uhr
  • Max Strumberger

Bei einer großen Wahlspenden-Aktion im US-Bundesstaat Florida hat der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump einen neuen Rekord aufgestellt. So viele Spendengelder wie bei dieser Gala hat Trump noch nie zuvor an einem Tag eingenommen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Trumps Unterstützer haben sich bei einer Gala besonders spendabel gezeigt.

  • An einem einzigen Tag ließen sie dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten über 50 Millionen Dollar zukommen.

  • Das sei doppelt so viel wie Widersacher Joe Biden zuletzt einsammeln konnte.

Geldregen für den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump: Bei seiner jüngsten Spendengala hat der Republikaner 50,5 Millionen Dollar gesammelt. Mehr Spendengelder hat Trump an einem einzigen Abend bislang noch nie eingenommen.

Die Veranstaltung, ein Abendessen mit rund 100 Gästen, fand im Haus des Milliardärs und Hedgefonds-Managers John Paulson in Palm Beach (Florida) statt. "Die Menschen wollen einfach Veränderung. Reiche Leute wollen sie, arme Leute wollen sie", so Donald Trump, flankiert von seiner Frau Melania vor Beginn der Spendengala.

Die "überwältigende Unterstützung", sei ein Zeichen der Begeisterung für Trump, so Paulson in einer Erklärung. Mit den Rekordeinnahmen hat Trump ebenfalls die Spendengala von US-Präsident Joe Biden übertrumpft.

Im Video: Hohes Alter und Gerichtstermine: Wie lautet Plan B für Biden oder Trump?

Geld geht für Trumps Prozesskosten drauf

Wie Trumps Wahlkampfteam betonte, seien die Einnahmen des Amtsinhabers während eines Auftritts mit den ehemaligen Präsidenten Bill Clinton und Barack Obama Ende März nur halb so hoch gewesen als bei Trumps Spendengala.

Das Geld soll allerdings nur zum Teil für den Wahlkampf, der in den USA Unsummen kostet, verwendet werden. Mit den Einnahmen will Trump, gegen den aktuell mehrere Strafverfahren laufen, auch seine hohen Anwaltskosten zahlen.

Anzeige
Anzeige
USA-TRUMP/GEORGIA
News

US-Wahl

Schweigegeld-Prozess gegen Trump: Verzögerung von Wahlbetrugsverfahren wurde abgelehnt

Erneut muss US-Präsidentschaftskandidat Trump einen juristischen Rückschlag einstecken.

  • 11.04.2024
  • 10:05 Uhr
Mehr News und Videos

Trainer-Suche endet offenbar: Vincent Kompany löst Tuchel beim FC Bayern ab

  • Video
  • 01:19 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group