Anzeige
Verdächtiger ist tot

USA: Angreifer schießt an Universität in Las Vegas um sich - mindestens drei Tote

  • Aktualisiert: 07.12.2023
  • 02:27 Uhr
  • Rebecca Rudolph
Bei einem Schusswaffenangriff an einer Universität in der US-Stadt Las Vegas sind mindestens drei Menschen getötet worden.
Bei einem Schusswaffenangriff an einer Universität in der US-Stadt Las Vegas sind mindestens drei Menschen getötet worden.© Steve Marcus/Las Vegas Sun/AP/dpa

Schrecken in den USA: An der Universität von Nevada in Las Vegas hat ein Mann um sich geschossen. Laut Polizei gab es mehrere Opfer. Mindestens drei Menschen sind gestorben. Auch der mutmaßliche Schütze ist bei dem Einsatz ums Leben gekommen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • In Las Vegas ist die Polizei an einer Universität im Einsatz. 

  • Ein Angreifer eröffnete am Mittwochabend das Feuer auf dem Campus.

  • Drei Menschen wurden dabei getötet, ein weiteres Opfer befinde sich im kritischen Zustand im Krankenhaus.

Bei einem Schusswaffenangriff an einer Universität in der US-Stadt Las Vegas wurden laut der Polizei der Stadt am Mittwochabend (6. Dezember) mindestens drei Menschen getötet. Die Einsatzkräfte seien auf dem Campus der University of Nevada im Einsatz, wie die Polizei in Las Vegas auf der Plattform X mitteilte. Zusätzlich wurde eine weitere Person in kritischem Zustand ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei riegelte den Tatort nach einer Schusswaffenattacke auf dem Campus der University of Nevada ab.
Die Polizei riegelte den Tatort nach einer Schusswaffenattacke auf dem Campus der University of Nevada ab.© Madeline Carter/Las Vegas Review-Journal/AP/dpa

Der mutmaßliche Täter ist nach Angaben der Polizei ebenfalls verstorben. "Es gibt keine Gefahr mehr für die Öffentlichkeit", erklärte der Sheriff von Las Vegas, Kevin McMahill. Wie der Schütze ums Leben kam, war zunächst unklar, ebenso wie sein Motiv. Auch Details zu den Opfern und dem Ablauf der Attacke nannten Ermittler:innen zunächst nicht. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Schießerei ist "tragisch und herzzerreißend"

Sheriff Kevin McMahill von der Polizei in Las Vegas sagte in einer kurzen Erklärung gegenüber der Presse: "Im Moment wissen wir, dass es drei Opfer gibt, aber das Ausmaß der Verletzungen ist unbekannt. Diese Zahl kann sich noch ändern. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, sobald wir mehr wissen."

Die Bürgermeisterin von Las Vegas, Carolyn G. Goodman, bezeichnete die Schießerei auf X als "tragisch und herzzerreißend". "Ich bete für alle auf dem Campus, während die Strafverfolgungsbehörden auf die Situation reagieren", so Goodman.

Im Video: FBI ermittelt nach Schießerei nahe Los Angeles: Mindestens zehn Tote

Anzeige
Anzeige

Amokläufe und Schießereien gehören in den USA zum Alltag

Leider gehören in den USA Amokläufe und tödliche Schießereien zum Alltag. Schusswaffen sind dort weit verbreitet und leicht zugänglich. Das Land wird regelmäßig von tragischen Angriffen mit vielen Opfern erschüttert, sei es an Schulen, in Supermärkten, Nachtclubs oder während großer Veranstaltungen. Trotz wiederholter Appelle für strengere Waffengesetze bleiben entsprechende Forderungen häufig unbeachtet.

Im Video: Bluttat in Nashville: Biden pocht auf schärferes Waffengesetz

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Fehlzeiten: Diese Politiker fehlen im Bundestag am häufigsten

  • Video
  • 01:02 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group