Anzeige
Seit Donnerstag

Rhede: Vermisster Neunjähriger wieder bei seiner Mutter

  • Aktualisiert: 17.05.2024
  • 12:11 Uhr
  • Anne Funk
Der vermisste Neunjährige ist wieder zu Hause.
Der vermisste Neunjährige ist wieder zu Hause.© Polizei

Der vermisste neunjährige Junge aus Rhede ist zurück bei seiner Mutter. Das Kind verschwand am Dienstagmittag im Münsterland. Die Polizei sucht zunächst in seinem persönlichen Umfeld.

Anzeige

Ein neunjähriger Junge wurde seit Dienstagmittag (14. Mai) in Rhede im westlichen Münsterland vermisst. Der Junge sei gegen 13 Uhr als vermisst gemeldet worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen (15. Mai). Er werde mit Hochdruck gesucht.

Junge wieder zu Hause

Am Donnerstag (16. Mai) meldete die Kreispolizei in Borken den Erfolg. "Der vermisste neunjährige Junge aus Rhede konnte am Donnerstagnachmittag wohlbehalten bei seiner Mutter angetroffen werden", bestätigte ein Sprecher. Wo sich der Junge zwischenzeitlich aufgehalten hat und welche Personen dabei möglicherweise eine Rolle gespielt haben, sei Gegenstand der weiteren Ermittlungen, so die Polizei.

Zuvor hieß es, es werde nicht ausgeschlossen, dass ein Sorgerechtsstreit "Einfluss auf das Geschehene habe". Näheres wollte ein Sprecher auf Nachfrage dazu nicht sagen. 

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Pressemeldung Polizei Borken
Ähnliche Inhalte
Öffentlichkeitsfahndung nach drei vermissten Kindern
News

Norderstedt: Polizei fahndet nach drei vermissten Kindern

  • 18.06.2024
  • 17:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group