Anzeige
messenger-App

WhatsApp-Update: Neue Status-Funktionen

  • Aktualisiert: 08.02.2023
  • 15:03 Uhr
  • Luisa Bayer
Ein neues Update von WhatsApp ist bald verfügbar: Die Anzeige für den Online-Status soll bald selbst bestimmt werden können.
Ein neues Update von WhatsApp ist bald verfügbar: Die Anzeige für den Online-Status soll bald selbst bestimmt werden können.© bongkarn - stock.adobe.com

Bislang hieß es beim WhatsApp-Status immer: Sichtbar für alle. Jetzt soll es damit aber vorbei sein, denn künftig soll sich genau festlegen lassen, wer den Status sehen darf und wer nicht. Das ist aber nicht die einzig neue Funktion.

Anzeige

Status-Erneuerungen

WhatsApp-Benutzer:innen können künftig selbst entscheiden, wer ihren Status sehen oder welcher ihrer Kontakte ihn nicht sehen darf. Jede neue Status-Aktualisierung kann diese Funktion festlegen und die letzte Auswahl wird immer als Standard gespeichert.

Die Status-Meldungen, welche aus Text, Foto, Video oder GIF bestehen, werden innerhalb von 24 Stunden gelöscht. Das sind aber nicht die einzigen Änderungen: WhatsApp will zum einen, dass bald auch Sprachnachrichten bis zu 30 Sekunden lang gepostet werden können. Zum anderen soll es auch visuelle Vorschau-Bilder für verlinkte Inhalte geben.

WhatsApp-Grüße fürs Wochenende: Die besten Bilder und Sprüche zum Verschicken

Kettenbriefe per WhatsApp: DIESE Nachrichten sind Betrugsmaschen

Im Video: Verbraucherschützer warnen vor dieser neuen Betrugsmasche per SMS

Anzeige
Anzeige

Der neue WhatsApp-Profilring

Um keine neuen Status-Meldungen zu verpassen, hat WhatsApp eine neue Benachrichtigung eingeführt – den Profilring. Sobald ein Kontakt eine neue Statusmeldung teilt, erscheint ein grüner Kreis um dessen Profilbild. Dieser Kreis wird in Chat- und Gruppenlisten sowie in den Kontaktinfos angezeigt. Künftig soll es auch möglich sein, direkt mit Emojis auf einen Status zu reagieren - indem man auf der Meldung nach oben wischt.

Die neuen Status-Funktionen sollen weltweit sowohl für Android als auch für iOS eingeführt werden und in den kommenden Wochen verfügbar sein.

Vorsicht: Polizei warnt vor dieser WhatsApp-Betrugsmasche

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Gefälschte CDU-Plakate in Leipzig
News

"Mehr Kalifat wagen": CDU empört über gefälschte Wahlplakate

  • 27.05.2024
  • 12:27 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group