Anzeige
COP28

Wutrede von Letzte-Generation-Aktivistin: "Werden verarscht von unserer Regierung"

  • Veröffentlicht: 05.12.2023
  • 13:57 Uhr
  • Emre Bölükbasi

Während die Weltklimakonferenz aus Sicht vieler Teilnehmer:innen bislang mehrere Erfolge verbuchen konnte, breitet sich unter Klimaaktivist:innen Unmut aus. Carla Hinrichs von der Letzten Generation findet besonders harte Worte.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Weltklimakonferenz in Dubai sorgt weiter für Kritik.

  • Eine Aktivistin der Letzten Generation bemängelte den Katastrophenfonds für arme Länder.

  • "Wir werden verarscht", sagte Carla Hinrichs in einer Wutrede.

Die Klimaaktivistin Carla Hinrichs von der Letzten Generation hat in einer Wutrede die bisherigen Beschlüsse der Weltklimakonferenz in Dubai bemängelt. "Ich denke, dass wir uns alle mal ein bisschen zurücknehmen müssen und dann uns angucken müssen, was hier gerade passiert. Wir werden verarscht", sagte die 26-Jährige am Montag (4. Dezember) im ARD-Talk "Hart aber fair".

Ihre Kritik richtete sich vor allem gegen die Konferenz selbst und die Bundesregierung. "Wir werden verarscht von dieser Konferenz, wir werden auch verarscht von der internationalen Gemeinschaft, aber insbesondere halt von unserer eigenen Regierung", behauptete die Aktivistin in ihrer Wutrede.

Auch interessant:
Sultan al-Dschaber
News

Umstrittene Äußerung

Klimagipfel-Präsident Al-Dschaber hält fossilen Ausstieg für unnötig

Neu aufgetauchte Äußerungen des Klimagipfel-Präsidenten Sultan Al-Dschaber bringen den Öl-Konzernchef jetzt in Erklärungsnot.

  • 03.12.2023
  • 15:00 Uhr

Ihr Hauptkritikpunkt: der Katastrophenfonds, der nun in Dubai endgültig arbeitsfähig wurde. Dieser soll armen Ländern helfen, die Folgeschäden des Klimawandels zu kompensieren. Deutschland will 100 Millionen Euro in den Topf einzahlen, ebenso die Vereinigten Arabischen Emirate. Weitere Länder wollen etwas beisteuern. 

Hinrichs geht diese Entscheidung aber nicht weit genug. Die Entscheidungsträger:innen wollten "uns jetzt noch verkaufen", dass "das hier der große Coup ist, wenn man 100 Millionen - 100 Millionen! - in den Fonds steckt, obwohl das Ahrtal, nur das Ahrtal, 300-mal so viel gekostet hat."

Im Video: Habeck sagt für Scholz Klimakonferenz-Reise ab

  • Verwendete Quellen:
  • ntv: Hinrichs: "Wir werden verarscht"
Mehr News und Videos

"Traumschiff“-Legende Horst Naumann ist gestorben

  • Video
  • 01:13 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group