+++ BREAKING NEWS +++

Bericht: AfD verhängt Auftrittsverbot für Krah

Anzeige
"Menschenfleisch: 0,99 Cent"

Schlechter Scherz oder gezielte Aktion? Gruselfund bei Aldi Nord

  • Aktualisiert: 18.04.2024
  • 17:46 Uhr
  • Jessica Steffens

"Menschenfleisch für 0,99 Cent": Diesen schockierenden Fund machte ein Mann in Lünen beim Einkaufen im Discounter Aldi Nord. Ein schlechter Scherz oder eine Protestaktion?

Anzeige

Knut Thamm stockte der Atem, als er auf dem Etikett einer Packung Kohlrouladen die Aufschrift "Menschenfleisch" las. Während seines Einkaufs bei Aldi Nord auf der Viktoriastraße in Lünen entdeckte er das makaber ausgeschriebene Fleisch im Angebot. Auf dem Fake-Etikett ließen sich außerdem genauere Angaben zu den "Inhaltsstoffen" finden:

"Durch unsere speziellen, mit Medikamenten und Hormonen versetzten Futtermittel können wir die Schädlichkeit unserer Produkte garantieren", war darauf zu lesen. Die Packung enthalte "zarte und schmackhafte Leichenteile".

Thamm erkannte den schlechten Scherz sofort, wollte die Packung dennoch als Andenken behalten. Die speziell ausgeschriebene Ware war die einzige im Discounter mit einem solchen Etikett, wie Thamm gegenüber den "Ruhrnachrichten" erklärte. 

:newstime
Anzeige
Anzeige

Gezielte Provokation von Veganern?

Gegenüber T-Online bestätigte Aldi Nord den Vorfall in Lünen. Dieser sei jedoch der einzige bei der Supermarktkette gewesen, erklärte eine Sprecherin. In Lünen sei gezielt nach weiteren solchen Etiketten gesucht worden. 

Ob es sich dabei um eine gezielte Aktion für Veganismus handelt, konnte nicht geklärt werden. Fake-Etiketten können ganz einfach von jedermann über das Internet erworben werden. Derzeit geht man bei der Aktion daher eher von einem schlechten Scherz als von einer gezielten Kampagne aus. Weitere Schritte behalte man sich dennoch vor.

Ähnliche Themen
BOSNIA
News

Lukowa Food AG

Rückrufaktion für TK-Obst von Edeka und Marktkauf

Edeka und Marktkauf rufen wegen des Verbraucherschutzes Tiefkühlbeeren zurück, da sich in den Packungen möglicherweise Kunststoff-Fremdkörper befinden können.

  • 16.01.2024
  • 08:23 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • ruhrnachrichten.de: "Menschenfleisch bei Aldi in Lünen: Knut Thamm findet falsches Etikett"
  • t-online.de: "Mann macht Gruselfund bei Aldi Nord"
Mehr News und Videos
Pentagon-Pressesprecher Air Force Generalmajor Pat Ryder spricht auf einer Pressekonferenz im Pentagon.
News

USA: Pentagon besorgt - Putin hat wohl Waffe ins All geschickt

  • 22.05.2024
  • 10:13 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group