Anzeige
Sie saßen nicht im Publikum

"Promi Big Brother" 2021: Darum fehlten Mimi Gwozdz und Daniel Kreibich beim Finale

  • Veröffentlicht: 31.08.2021
  • 10:15
  • ab
© Sat.1

Am 27. August 2021 stieg das große Finale von "Promi Big Brother". Zwei Gesichter waren im Publikum nicht zu sehen: Mimi Gwozdz und Daniel Kreibich. Warum die beiden Ex-Bewohner:innen nicht anwesend waren, erfährst du hier.

Anzeige

Im Clip: Die heftigsten Streitszenen 2021

Wie auch in den Vorjahren

Mimi Gwozdz und Daniel Kreibich haben als Bewohner:innen von "Promi Big Brother" schon früh das Handtuch geworfen. Die beiden verließen das Weltall freiwillig. Star-Hellseher Daniel ging aus gesundheitlichen Gründen, die "Der Bachelor"-Teilnehmerin Mimi war nach längerer Zeit in der Raumstation mit den Nerven am Ende.

Aber warum waren die freiwilligen Aussteiger:innen nicht im Finale der 9. Staffel von #PromiBB anwesend? Keine Sorge, es gab keinen Streit. Dass die freiwilligen Exits nicht zum Finale kommen, wurde auch in vorherigen Staffeln bereits so gehandhabt. Gerade in Zeiten von Corona ist diese Vorgehensweise jedoch zusätzlich eine weitere Schutzmaßnahme.

So oder so haben Mimi und Daniel nun Zeit, mit allen Bewohnerinnen und Bewohnern in Ruhe noch einmal über ihre Zeit im Weltall zu sprechen. Schließlich wurden nach Melanie Müllers Sieg wieder alle auf die Erde zurückgeholt.

>>> Nächstes Jahr geht "Promi Big Brother" in die zehnte Runde.

Das könnte dich auch interessieren:

Promi Big Brother - Die Late Night Show
Clip
  • 10:28 Min
  • Ab 12
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group