Anzeige
Vom Talent zum Coach: Michael Schulte ist der Online-Coach 2020

The Voice of Germany 2020: Comeback Stage mit Michael Schulte

  • Aktualisiert: 06.06.2023
  • 15:28 Uhr
  • pr/lh
Article Image Media
© ProSieben/Richard Hübner

Auch in der 10. Staffel von "The Voice of Germany" wird es wieder die Comeback Stage geben. Diesmal gibt Online-Coach Michael Schulte Talenten eine zweite Chance und stellt sich sein eigenes Team zusammen. Die Web-Sieger treten im Halbfinale gegen die Talente von Rea Garvey & Samu Haber, Mark Forster, Yvonne Catterfeld & Stefanie Kloß sowie Nico Santos live im TV an und haben wieder die Chance auf den Titel "The Voice of Germany 2020"

Anzeige

Michael Schulte: Vom Talent zum Coach

In der ersten Staffel war Michael Schulte selbst Talent. In Team Rea begeisterte er im Finale 2012 mit seinem Song "Carry Me Home" und erreichte den 3. Platz. Seit seiner Teilnahme bei "The Voice of Germany" ist der Singer-Songwriter erfolgreich als Musiker unterwegs und kann den Talenten in "The Voice of Germany" Staffel 10 sicherlich einiges beibringen.

+++ Update vom 6. Juni 2023: Nun stehen die neuen Coaches von "The Voice of Germany" 2023 fest: Shirin DavidRonan KeatingGiovanni Zarrella sowie Bill und Tom Kaulitz.

Anzeige
Anzeige

Der Modus der Comeback Stage

Welches Talent setzt sich online durch? Genau wie im TV müssen die Comebacker gegeneinander antreten. Michael Schulte hat Woche für Woche die Qual der Wahl. Wer lässt auf der Comeback Stage seine Mistreiter hinter sich und darf live im TV im Halbfinale gegen alle anderen Voice-Talente antreten? 

In Staffel 9 hat sich Nico Santos bei der "The Voice: Comeback Stage by SEAT" mit seinem Talent Lucas Rieger den dritten Platz geschnappt, wird es auch Michael Schulte mit seinem Talent aufs Siegertreppchen schaffen?

Alessandro Pola wird Vierter

Im Finale sang Alessandro gemeinsam mit seinem Coach Michael Schulte seinen eigenen Song "Don't You Worry". Zudem stand er gemeinsam mit Gast-Star Duncan Laurence, dem Gewinner des ESC 2019, auf der Bühne und performte mit ihm den Sieger-Titel "Arcade". Der niederländische Sänger zeigte sich begeistert von seinem Duett-Partner und hatte viele warme Worte für ihn übrig: Alessandro hat die Gabe, andere mit seiner Stimme zu inspirieren.

Bei seinem dritten Auftritt bot Alessandro "Dancing On My Own" von Calum Scott dar. mit seinen drei Performances sang er sich auf Platz 4 und heimste 13,92 Prozent der Stimmen ein. Online-Coach Michael kann stolz auf sein Talent sein.

Anzeige
Anzeige

Der Finalist in Team Michael

Im Halbfinale trafen die Talente der Comeback Stage wieder auf die der anderen Teams. Mit Alessandro Pola und Mickela Löffel trat der Online-Coach an und war sichtlich stolz auf seine Halbfinalisten. Nun steht auch das Talent fest, mit dem Team Michael ins Finale einziehen wird: Alessandro Pola überzeugte die Zuschauer von sich und seiner Stimme.

Im Clip: Alessandro Pola singt sich mit "Drops of Jupiter" ins Finale

Alessandro Pola: "Drops Of Jupiter"

Die Talente in der Übersicht

Das sind die Stimmen, die der Online-Coach in sein Team geholt hat:

  1. Mickela Löffel
  2. Alessandro Pola
  3. Keye Katcher (ausgeschieden)
  4. Karin Hagendorfer (ausgeschieden)
  5. Richie Gooding (ausgeschieden)
  6. Jay Gomes  (ausgeschieden)
  7. Aischa Diabaté (ausgeschieden)
  8. Mark Ledlin  (ausgeschieden)
  9. Alexander Seeger (ausgeschieden) 
  10. Christian Reisinger (ausgeschieden)
  11. Claudia Pahl (ausgeschieden)
  12. Max Lenz (ausgeschieden)
Anzeige
Anzeige
Halbfinale

Mickela Löffel: "Eiserner Steg"

Mickela Löffel sorgt mit der emotionsgeladenen Ballade "Eiserner Steg" von Philipp Poisel für Gänsehaut und die ein oder andere Träne bei den Coaches. Singt sie sich mit dieser Performance in das große "The Voice of Germany"-Finale?

  • Video
  • 04:53 Min
  • Ab 6
Mehr Informationen
Alessandro Pola: "Drops Of Jupiter"
News

Alessandro Pola schafft es ins Finale

  • 13.12.2021
  • 09:42 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group