Anzeige
Achtung, Verwechslungsgefahr!

"The Voice": Zwillinge von zwei Bundesligisten in den Blind Auditions

  • Aktualisiert: 06.10.2022
  • 11:19 Uhr
  • mm
Article Image Media
© ProSieben/SAT.1/Richard Hübner

Lukas und Clemens sind nicht nur Zwillinge und sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Sie haben auch ansonsten viel gemeinsam und arbeiten jeweils bei einem Verein der Fußball-Bundesliga. Nun singen sie gemeinsam in den Blind Auditions.

Anzeige

Sieh dir hier Lukas und Clemens' Blind Audition an:

Lukas & Clemens King: "Chasing Cars"

+++ Update  30. September +++

Anzeige
Anzeige

Ein Zeichen der Gastfreundschaft

Lukas und Clemens King gibt es nur im Doppelpack: "Der große Vorteil ist, dass wir uns zu zweit haben und in schwierigen Situationen uns gegenseitig unterstützen" – so auch bei den Battles. Sie treten gemeinsam gegen Yasya Levchenko an. Schon beim Training ist Coach Rea begeistert, wie gut die Stimmen der Twins miteinander harmonieren. Auf der Bühne wollen sie nicht nur sich gegenseitig ein gutes Gefühl vermitteln, sondern auch ihrer ukrainischen Gegnerin, deren Stärke sie bewundern. Auf der Bühne liefern sie eine gewohnt solide Leistung, welche mit viel Applaus aus dem Publikum belohnt wird. "Ihr habt euren Kampfgeist gezeigt und gleichzeitig habt ihr nicht versucht, die Yasya zu überrumpeln […] ihr seid Ehrenmänner, ich freue mich, mit euch zu tun zu haben", kommentiert Rea Garvey begeistert. Am Ende hat es für die Zwillinge jedoch nicht gereicht, denn der Coach will Yasya mit in die Sing-Offs nehmen.  

Doppeltes Talent: Die Zwillinge Lukas und Clemens

Lukas und Clemens King sind Zwillinge und kaum auseinanderzuhalten. Selbst ihre Freundinnen haben damit manchmal Schwierigkeiten. "Auch hier gab's schon die ein oder andere Verwechslung. Aber nur in ganz geringem Maße", erzählen die Brüder.

Anzeige
Anzeige

Lukas und Clemens arbeiten bei TSG Hoffenheim und Eintracht Frankfurt

Außer dem Aussehen haben Lukas und Clemens auch sonst sehr viel gemeinsam. Sie haben beide zwei große Leidenschaften: Musik und Sport. Nach dem Sportstudium an derselben Uni üben sie jetzt natürlich auch den gleichen Job aus. Sie sind Marketingmanager bei großen deutschen Fußballvereinen – Lukas bei TSG Hoffenheim und Clemens bei Eintracht Frankfurt.

Rea: "Ich liebe Harmonien von Geschwistern"

Bei all den Übereinstimmungen ist es naheliegend, dass sie auch bei "The Voice" gemeinsam als die King Twins antreten. Sie wollen die Coaches durch ihre tiefe Verbundenheit von Geburt an mit Harmonien überzeugen, wie sie nur Geschwister erzeugen können.

Die beiden 30-Jährigen singen in ihrer Blind Audition "Chasing Cars" von Snow Patrol. Zunächst sieht es nicht so aus, als könnten die Zwillinge die Coaches überzeugen. Aber in letzter Sekunde drückt Rea auf den Buzzer und holt Lukas und Clemens damit in sein Team.

"Es war zu gut, um euch gehen zu lassen", sagt Rea nach dem Auftritt und fügt hinzu: "Ich liebe Harmonien von Geschwistern." In den Battles wird er davon noch mehr erleben. Der Coach freut sich aber nicht nur über die harmonierenden Stimmen für Team Rea, er scheint auch die Hoffnung zu haben, dass für ihn Tickets für Eintracht Frankfurt rausspringen könnten.

Wie es mit Lukas und Clemens weitergeht und welche anderen Talente dieses Jahr noch dabei sind, siehst du immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und freitags um 20:15 Uhr in SAT.1, sowie im Livestream und bei Joyn. Außerdem kannst du in der ProSieben-App noch mehr von deinen Lieblings-Talenten sehen und bei wöchentlichen Challenges für sie voten.

Anzeige
Anzeige
Sarah Barelly: "Ein Kompliment"

Sarah Barelly: "Ein Kompliment"

Sarah Barelly singt "Ein Kompliment" von Sportfreunde Stiller. Ihre ruhige und gefühlvolle Interpretation des Songs beschert ihr Standing Ovations vom Publikum und zwischen den Coaches Peter und Mark entsteht ein hitziger Kampf um das Talent.

  • Video
  • 12:02 Min
  • Ab 6
Mehr Informationen
Mark Forster
News

Alle Sendetermine und Sendezeiten zur 12. Staffel

  • 03.08.2023
  • 11:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group