Anzeige
Der erste Vierer-Buzzer der Staffel

"The Voice" 2021: Jennifer Williams-Braun – Mark Forster sieht sie schon im Finale

  • Aktualisiert: 12.11.2021
  • 08:26 Uhr
  • lh
Article Image Media
© Christoph Assmann ProSiebenSAT.1 / Christoph Assmann

Doppelter Grund zur Freude: Jennifer Williams-Braun ergattert als erstes Talent der neuen Staffel von "The Voice of Germany" einen Vierer-Buzzer und Sarah Connor schafft es, sie für ihr Team zu gewinnen.

Anzeige
  • "The Voice of Germany" – Staffel 11 ab dem 7. Oktober 2021 auf ProSieben und in SAT.1.
  • Die Blind Auditions laufen zweimal in der Woche, jeweils donnerstags und sonntags.
  • Zusätzlich zur TV-Ausstrahlung kannst du die Show kostenlos im Livestream sowie auf Joyn verfolgen.
  • Was du noch zur neuen Staffel wissen musst? Alle Infos zu "The Voice" 2021 auf einen Blick.
  • Jennifer Williams-Braun tritt im stimmgewaltigen Battle gegen Ann Sophie und Archippe an.

Im Clip: Jennifer Williams-Braun singt "I Put A Spell On You"

Jennifer Williams-Braun: "I Put A Spell On You"

Der erste Vierer-Buzzer bei "The Voice" 2021

Sie kommt auf die Bühne, singt und begeistert: Jennifer Williams-Braun sorgt nicht nur für den ersten Gänsehautmoment, sondern auch für das erste Coach-Scharmützel – alle vier drehen sich für sie um. Und die Spiele sind eröffnet.

Anzeige
Anzeige

Jennifer Williams-Braun – "Soul is in da house"

Kaum hat die 63-Jährige ihren Song zu Ende gesungen, da ruft Nico Santos schon begeistert: "Soul is in da house!", und auch sonst kann er kaum glauben, was für eine besondere Stimme sich ihm da eben offenbart hat.

"Das Ende war so wunderschön, ich hatte überall Gänsehaut, alle sind aufgesprungen. Du hast alles gegeben, das war so schön", schwärmt der "Rooftop"-Sänger. Dabei kommt er nicht umhin zu betonen, dass er einer der Ersten war, der sich für das Talent umgedreht hat.

Coachin Sarah Connor: "Darum bin ich hier"

Rivalin Sarah Connor ist ebenfalls begeistert. "Darum bin ich hier", verrät sie nach Jennifers Performance und lädt die Sängerin dazu ein, in ihr Team zu kommen. Anschließend halten auch Johannes Oerding und Mark Forster ihre Plädoyers – Letzterer sorgt mit seinen Worten für Aufsehen.

Anzeige
Anzeige

Hat Jennifer das Zeug zur "The Voice"-Finalistin?

Mark offenbart: Anfangs sei er sich nicht sicher gewesen, ob Jennifers Stimme das Zeug zum Sieg habe. Aber schnell wurde er eines Besseren belehrt. "Dann hab ich dich gesehen und hab gesehen, dass du mehr machst als einfach nur das Lied zu singen", fährt er fort.

"Wenn du bei dir bleibst und bei genau diesem Gefühl, das du gerade hattest, dann kannst du diese Staffel von 'The Voice of Germany' gewinnen. Da bin ich mir ganz sicher", ergänzt der Musiker und trifft mit diesen Worten auf die Zustimmung seiner Mitstreiter:innen, denn auch Sarah ist sich sicher, dass in Jennifer noch großes Potenzial schlummert.

Entscheidung für Sarah Connor

Jennifer legt ihre Gedanken offen: Sie wäre gern zu jedem der Coaches ins Team gegangen, aber sie muss sich für eine:n entscheiden. Das Talent hört auf sein Herz: Sarah Connor. Die neue Coachin darf sich auf ihr erstes Talent freuen – einen Vierer-Buzzer.

Das könnte dich auch interessieren:

Anzeige
Anzeige
The Voice of Germany

Bei dieser Eigenschaft buzzern die Coaches!

Die perfekte Tonlage, die Akustikgitarre oder das Musik-Genre - was bringt die Coaches von "The Voice of Germany" 2021 zum Buzzern? Im Video verraten sie, womit sich die Talente "durch das Ohr ins Herz" und damit auch in ihr Team singen.

  • Video
  • 06:54 Min
  • Ab 12
Mehr Informationen
"The Voice" 2021: Das musst du zu Staffel 11 wissen!
News

Alle Infos zu Staffel 11, Finale und Gewinner

  • 09.08.2023
  • 15:56 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group