Anzeige
Stefanie sorgt für Verwirrung

"The Voice" 2022 - Stefanie Kloß zu Luis Schubert: "Lass uns die Leute so berühren, wie du deine Freundin zu Hause berührt hast"

  • Aktualisiert: 02.09.2022
  • 13:19 Uhr
  • ds
Article Image Media
© ProSieben/SAT.1

Der 20-jährige Luis Schubert steht in Folge 6 von "The Voice of Germany" das erste Mal auf einer großen Bühne. Während Coachin Stefanie Kloß versucht, das Talent von ihrem Team zu überzeugen, sorgt sie ungewollt für einen Lacher.

Anzeige

Im Clip: Luis Schubert singt "Drag Me Down"

Luis Schubert: "Drag Me Down"

Freundin von Luis: "Seine Stimme versüßt einem den Tag"

Luis' Mutter kann den Auftritt ihres Sohnes kaum erwarten. Sie hat den 20-Jährigen noch nie singen gehört. "Wenn's jemand sagt, dann mach ich's erst recht nicht", gesteht der Münchner im Interview. Seine Freundin hingegen ist schon mal in die Gunst gekommen, die Stimme ihres Freundes zu hören. "Ich weiß ein bisschen, wie er singt. Ich finde seine Stimme sehr schön. Die versüßt einem den Tag", sagt sie mit einem Lächeln. Bisher war es die Nervosität, die Luis an einem öffentlichen Auftritt gehindert hat. Jetzt, bei "The Voice", springt er über seinen eigenen Schatten und vor das Mikro.

Anzeige
Anzeige

Zweier-Buzzer für Luis Schubert

Coachin Stefanie Kloß dreht sich schnell um. Mark Forster ist sich noch nicht ganz schlüssig und lauscht noch ein wenig. Doch dann haut er auf den Buzzer. "Yeah", ruft Mark Forster nach dem Auftritt. "Whohoo, richtig gut", lobt auch Stefanie.

Stefanie hatte ein bisschen Angst

"Es war sehr gut", findet Rea Garvey. "Aber das nächste Mal will ich dich einfach ausbrechen hören. In den letzten Noten hast du es gemacht, da war es zu spät für mich", erklärt der Coach. Stefanie pflichtet ihm bei. Sie habe etwas Angst gehabt und sich gefragt: "Wenn er ausbricht, will ich mich dann schnell wieder zurückdrehen oder will ich hier sitzen bleiben? Ich bereue es überhaupt nicht", fügt sie hinzu.

Anzeige
Anzeige

Stefanie: "Nein, hör auf, das ist jetzt Quatsch!"

Dann offenbart Luis, dass er heute das erste Mal vor Publikum aufgetreten ist. "Nein, hör auf, das ist jetzt Quatsch!", ruft die Coachin erstaunt aus. Nur vor seiner Freundin habe er bis jetzt gesungen. "Man hört, dass du vor Talent strotzt, man hört aber hie und da eine Unsicherheit", sagt Mark. Er habe aber große Lust, mit ihm daran zu arbeiten. Stefanie ist ebenfalls Feuer und Flamme und will Luis unbedingt in ihrem Team haben: "Lass uns zusammen Musik machen. Lass uns die Leute so berühren wie du deine Freundin zu Hause berührt hast", ruft sie begeistert aus.

Mark Forster ist verwirrt

Die Zweideutigkeit dieses Satzes ist Mark nicht entgangen. "Hä?", fragt er mit einem Schmunzeln. Stefanie reißt die Augen auf. "Mit deiner Stimme meinte ich jetzt. Mit der Stimme!", verdeutlicht sie noch mal. Das Studio bricht in Gelächter aus. Luis bleibt aber ganz ruhig und sagt ohne große Umschweife: "Es war sehr schön, was ihr gesagt habt, aber ich geh mit Mark."

Die nächste Folge "The Voice" siehst du am Freitag um 20:15 Uhr in SAT.1 und Joyn

Das könnte dich auch interessieren: 

Anzeige
Anzeige
Nadine Pimanov: "Dragostea Din Tei"

Nadine Pimanov: "Dragostea Din Tei"

Nadine singt bei ihrer Blind Audition "Dragostea Din Tei" von O-Zone. Mit ihrer gefühlvollen Interpretation des Songs begeistert sie nicht nur das Publikum, sondern auch alle Coaches. Nun hat die 25-Jährige die Qual der Wahl.

  • Video
  • 06:51 Min
  • Ab 6
Mehr Informationen
"The Voice": Mark Forster
News

Zum ersten Mal gewinnt Team Mark Forster

  • 14.11.2022
  • 12:38 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group