Anzeige
Aromatisch und lecker

Von gegrillt bis geschmort: Wie du Auberginen zubereitest

  • Veröffentlicht: 04.07.2024
  • 08:36 Uhr
  • Nina Brundobler
Auberginen sind nicht nur gesund, sondern auch äußerst vielseitig: Genieße sie gegrillt, gebraten, geschmort oder gebacken.
Auberginen sind nicht nur gesund, sondern auch äußerst vielseitig: Genieße sie gegrillt, gebraten, geschmort oder gebacken.© Pixel Stories/Stocksy - stock.adobe.com

Ihre Vielseitigkeit und gesundheitlichen Vorteile machen die Aubergine so beliebt. Wie du sie zubereiten kannst, welche Nährstoffe sie so wertvoll machen und Rezepte mit Aubergine zum Nachkochen.

Anzeige

Lust auf mehr Rezepte?
Schau jetzt auf Joyn vorbei

Wissenswertes über Auberginen

Auberginen gehören zur Familie der Nachtschattengewächse und sind eng mit Tomaten und Paprika verwandt. Sie sind für ihre schwammige Textur und ihre Fähigkeit bekannt, Aromen gut aufzusaugen, was sie zu einem idealen Kandidaten für verschiedenste Kochmethoden macht.

Anzeige
Anzeige

Verschiedene Zubereitungsarten

Gegrillt: Auberginen entwickeln auf dem Grill eine wunderbar rauchige Note. Einfach in Scheiben schneiden, leicht ölen und auf den Grill legen, bis sie weich und schön gebräunt sind.

Gebraten: Genauso kann man Auberginen in der Pfanne in etwas Öl braten. Beim Braten oder Grillen ist es wichtig, sie ausreichend zu ölen. Auberginen absorbieren viel Öl, aber eine gute Beschichtung hilft, eine leckere Kruste zu entwickeln und das Innere saftig zu halten. Verwende ein hoch erhitzbares Öl wie Avocado- oder Rapsöl, um einen angenehmen Röstgeschmack zu erzielen.

Geschmort: Langsam in einer Soße geschmorte Auberginen werden besonders zart und saugfähig für Aromen. Auberginen sind großartig in geschichteten Gerichten wie Ratatouille, Moussaka oder Lasagne.  Geschmorte Auberginen profitieren von einer langsamen Garzeit bei niedriger Hitze. Dies ermöglicht es, dass sie komplett durchgaren ohne zu verbrennen, und lässt sie alle Aromen des Gerichts aufnehmen.

Gebacken: Im Ofen gebackene Auberginen sind eine gesunde Alternative. Sie können als Ganzes gebacken oder in Scheiben geschnitten und als Teil von Aufläufen verwendet werden. Beim Backen von Auberginen im Ofen achte darauf, dass die Stücke gleich groß geschnitten sind, damit sie gleichmäßig garen.

Kann man Aubergine roh essen?

Theoretisch gesehen ist es möglich, Auberginen roh zu essen, jedoch ist ihr Geschmack oft ziemlich bitter und kann Verdauungsbeschwerden verursachen. Das Garen hilft, die Bitterstoffe abzubauen und macht sie bekömmlicher und schmackhafter.

Im Clip: Auberginen-Röllchen "italienische Art"

Anzeige
Anzeige

Gesundheitliche Vorteile von Auberginen

Auberginen sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen B1 und B6 sowie Kalium. Sie enthalten auch wichtige Polyphenole, die antioxidative Eigenschaften haben. Ihr hoher Faseranteil kann zur Regulierung des Blutzuckerspiegels beitragen und die Herzgesundheit fördern.

Tipps zur Zubereitung

Vorher Salzen: Eine der wichtigsten Techniken bei der Zubereitung von Auberginen ist das Salzen vor dem Kochen. Salzen hilft, überschüssige Flüssigkeit und Bitterkeit zu entfernen. Schneide die Auberginen in die gewünschte Form, bestreue sie großzügig mit Salz und lasse sie etwa 30 Minuten ruhen. Danach die freigesetzte Flüssigkeit abspülen und die Auberginen trocken tupfen. Dieser Schritt macht die Auberginen weicher und weniger bitter.

Anzeige
Anzeige

Diese Auberginen-Rezepte solltest du probieren!

Gegrillte Aubergine

Diese einfach zuzubereitenden, gegrillten Auberginenscheiben sind perfekt als Beilage oder sogar Hauptgericht, zubereitet mit gutem Olivenöl und frischen Kräutern.

Anzeige
Gerillte Auberginen mit Feta sind perfekt für den Sommer.
Rezept

Aromatisch und gesund

Auberginen perfekt gegrillt: Perfekt zum Barbecue!

Geröstet schmecken Auberginen einfach besonders gut. Außerdem sind sie reich an Nährstoffen wie Kalium, Folsäure und Vitamin C. Hier kommt das ideale Rezepte für deinen nächsten Grillabend!

  • 12.07.2024
  • 08:00 Uhr

Geschmorte Aubergine

Schmorgerichte bringen das Beste in Auberginen hervor. In dieser Zubereitung werden sie langsam mit asiatischen Zutaten geschmort. 

Quinoa-Bowl mit Aubergine

Eine nahrhafte Bowl mit Aubergine, Quinoa, frischem Gemüse und einem feinen Dressing. Ein gesundes, sättigendes Essen, das einfach zuzubereiten ist.

Baba Ghanoush

Dieser klassische orientalische Dip aus pürierten Auberginen, Tahini, Zitronensaft und Knoblauch ist ein Muss auf jeder Mezze-Platte und schmeckt hervorragend zu frischem Brot.

Mehr News und Videos
Mexikanische Tacos zu Hause kochen

Mexikanische Tacos zu Hause kochen

  • Video
  • 05:53 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group