Anzeige
nicht nur im herbst ist kürbis ein hit

Leckeres süße Kürbis-Brötchen-Rezept

  • Aktualisiert: 17.02.2023
  • 17:04 Uhr
Mit diesen leckeren Kürbis-Brötchen mit Hokkaido-Kürbis kannst du deine Liebsten bereits morgens verwöhnen.
Mit diesen leckeren Kürbis-Brötchen mit Hokkaido-Kürbis kannst du deine Liebsten bereits morgens verwöhnen.© adobe stock - Kristina

Mit diesen leckeren Kürbis-Brötchen kannst du deine Liebsten morgens oder abends verwöhnen. Sollten doch mal Brötchen übrigbleiben, kannst du sie einfach einfrieren. Hier kommt das Rezept für die süßen Kürbis-Brötchen:

Anzeige

Zutaten für die Kürbis-Brötchen 

  • Vorbereitungszeit 120 Min
  • Zubereitungszeit 18 Min
  • Gesamtzeit 138 Min
  • Für zirka 16 Stück
  • Niveau: Mittel

1 Würfel

Hefe

1 TL

Vanillezucker

50 ml

lauwarmes Wasser

150 ml

heiße Milch

200 g

Hokkaido-Kürbis

50 g

brauner Zucker

65g

Butter

700 g

Mehl

1

Ei

1gestrichener tablespoon

Salz

2 EL

Milch zum Bestreichen

1EL

brauner Zucker

einpaar

Zimtstangen

etwas

Honigwasser zum Bestreichen

So machst du die Kürbis-Brötchen mit dem gewissen Extra

  1. Schritt 1 / 8

    Für das Kürbispüree schneidest du 200 g Hokkaido Kürbis in Würfel und dünstest sie mit ein wenig Wasser für 8-10 Minuten an. Dann das Fruchtfleisch ohne das Wasser pürieren.

  2. Schritt 2 / 8

    Die Hefe und den Vanillezucker im Wasser auflösen und vorerst beiseitestellen. Die heiße, nicht kochende, Milch mit Kürbispüree, Zucker und Butter verrühren, ebenfalls beiseitestellen.

  3. Schritt 3 / 8

    Das Mehl in eine große Schüssel sieben, Ei und Salz dazu geben. Die Hefemischung sowie die Kürbis-Milch-Mischung fügst du ebenfalls hinzu. Dann verknetest du alles zu einem glatten Teig. Wenn der Teig zu klebrig ist, kannst du einige Esslöffel Mehl hinzugeben. Den Teig lässt du zugedeckt etwa eine Stunde stehen, bis er sich verdoppelt hat.

  4. Schritt 4 / 8

    Wenn der Teig aufgegangen ist, wird er auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz geknetet und in 16 gleich große Kugeln geformt. Die Kugeln leicht plattdrücken.

  5. Schritt 5 / 8

    Dann umwickelst du jedes Brötchen einzeln mit einer Schnur, sodass 8 kleine Abschnitte entstehen. Die Schnur ziehst du leicht fest. In der Mitte drückst du mit dem Finger eine leichte Vertiefung ein.

  6. Schritt 6 / 8

    Brötchen mit viel Abstand auf zwei Backbleche setzen, mit Milch bestreichen und weitere 10 Minuten gehen lassen.

  7. Schritt 7 / 8

    Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und die Brötchen 15-18 Minuten backen, bis sie hellbraun sind.

  8. Schritt 8 / 8

    Dann entfernst du die Schnur, drückst ein Stück Zimtstange als Stiel ein und bestreichst die Brötchen mit etwas Honigwasser (dafür 2 EL Honig in 2 EL heißem Wasser verrühren), damit sie schön glänzen. Die Kürbisbrötchen schmecken sowohl süß mit Butter und Marmelade oder herzhaft mit Käse oder Schinken.

Mehr Süßes gibt es hier:
bananen muffins
Rezept

Muffins ohne Zucker: Das geniale Rezept mit Banane, Apfel und Nüssen für die gesunde Nascherei

  • 03.03.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group