Anzeige

Mexican Style: Knusprige Tacos mit Hackfleisch

Article Image Media
© Oleksandr Blishch - stock.adobe.com

Tacos gehören ohne Zweifel zu den beliebtesten mexikanischen Gerichten und mit unserem Rezept musst du dafür nicht ins Restaurant, du kannst sie ganz einfach selber machen. Am besten probierst du mal die klassische Füllung mit Hackfleisch, Bohnen und mit dem typischen mexikanischen Gewürz. Aber es gibt unzählige Varianten. Probier es einfach aus.

Anzeige

Tacos selber machen nach mexikanischer Art 

Tacos ist ein typisches Fast Food-Gericht in der mexikanischen Küche. Kein Wunder – wenn du alles vorbereitet hast, dann gehen sie wirklich schnell. Und für Fast Food sind sie auch noch gesund.

Auch hierzulande sind Tacos vor allem auf Streetfood Festivals beliebt - wie du auch andere Streetfood Klassiker zu dir nach Hause holen kannst, verraten wir dir hier:

Anzeige
Anzeige
Street Food für alle
Street Food - Teaser
Rezept

Bring das Street Food Gefühl zu dir nach Hause

Street Food für zu Hause – die besten Rezepte!

Bald ist wieder Sommer und die Street Food Saison fängt erneut an. Jetzt kannst du dir dieses Erlebnis auch nach Hause holen. Hier kommen die besten Street Food Rezepte für zu Hause.

  • 18.04.2023
  • 13:18 Uhr

Du kannst die Schalen nach Lust und Laune füllen und mit der Soße deiner Wahl servieren.

Den leckeren Klassiker mit Bohnen und Hackfleisch zeigen wir dir hier.

Tacos selber machen - diese Zutaten werden gebraucht

Die Füllung für 6 Personen:

1

kleine Zwiebel

1

Knoblauchzehe

2EL

Pflanzenöl

500g

Rinderhackfleisch

1Dose

Kidneybohnen oder weiße Bohnen

1Dose

Mais

1Dose

gehackte Tomaten

1Prise

Salz und Pfeffer

1Prise

Paprika edelsüß, Kreuzkümmel und Chillipulver

etwas

frischer Koriander und Petersilie

Für die Soße:

200g

Crème fraîche

1

Bio-Limette

Anzeige

Mexikanische Tacos - die Zubereitung der Taco-Schalen

Du kannst die Taco-Schalen auch selber machen. Dazu brauchst du für den Teig 90 g Maismehl, 90 g Dinkelmehl, etwas Salz und etwas Öl. Die Zutaten zu einem Teig verkneten, in 6 Portionen teilen und rund ausrollen. Dann in einer Pfanne ohne Öl etwa 1 – 2 Minuten backen.

Danach in die typische Form biegen und auskühlen lassen.

Du kannst die Taco-Schalen aber auch ganz einfach fertig kaufen.

Mexikanische Tacos - die Zubereitung der Füllung

Die Zubereitung der Füllung geht ganz leicht und kannst du auch schon vorbereiten, wenn du möchtest. Wenn du Gäste hast, kochst du sie einfach vorher und stellst sie so lange in den Kühlschrank. Dann musst du alles nur noch warm machen, wenn deine Gäste da sind und aufgewärmt schmeckt die Füllung sogar noch besser.

Bei der Befüllung der Tacos geht der Spaß erst richtig los - im Prinzip ist alles erlaubt.
Bei der Befüllung der Tacos geht der Spaß erst richtig los - im Prinzip ist alles erlaubt.© Marcos - stock.adobe.com

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Zutaten vorbereiten: Zunächst würfelst du die Zwiebeln und den Knoblauch fein und bereitest die Bohnen und den Mais vor. Die lässt du gut abtropfen und spülst sie in einem Sieb kurz mit Wasser ab. Den Koriander oder die Petersilie grob hacken.

  2. Schritt 2 / 5

    Hackfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten: Um die Füllung zu machen, erhitzt du das Öl in einer Pfanne. Dann brätst du die Zwiebel langsam an. Danach gibst du das Hackfleisch und auch den Knoblauch dazu und lässt es mit anbraten. Das Ganze löschst du mit den Tomatenwürfeln ab und gibst die Bohnen und den Mais dazu.

  3. Schritt 3 / 5

    Taco-Füllung würzen: Zum Schluss würzt du es nach deinem Geschmack, zum Beispiel etwa einen halben TL Paprika und einen halben TL Kreuzkümmel und Chilipulver und dann lässt es etwa für 25 Minuten lang köcheln. Danach kannst du es dann nochmal final abschmecken.

  4. Schritt 4 / 5

    Taco-Schalen vorbereiten: Nimm dir deine Taco-Schalen, egal ob selbst gemacht oder gekauft und richte sie dir schon mal auf einem großen Teller oder der Platte an, auf der du sie dann servieren möchtest.
    Tipp: Wenn der Teller einen höheren Rand hat, dann kippen sie nicht so leicht um.

  5. Schritt 5 / 5

    Tacos füllen: Fülle die Tacos am besten erst kurz vor dem Essen, dann weicht nichts auf und alles ist schön frisch. Gib die Füllung mit einem Löffel in die Tacos und dann etwas von der Soße darüber. Zum Schluss bestreust du sie mit etwas Koriander oder Petersilie. Koriander ist typisch mexikanisch, aber ganz viele mögen ihn nicht. Also frag lieber vorher nach.

Anzeige

Original mexikanische Tacos - das passt dazu

Dazu servierst du am besten eine selbst gemachte Guacamole und Nachos. Für die Guacamole brauchst du eine reife Avocado, die zerdrückst du mit der Gabel und würzt sie mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft. Wenn du magst, kannst du auch noch eine Tomate und etwas Zwiebel fein würfeln und dazugeben. Auch hier Koriander oder Petersilie darüber und schon ist sie fertig! Am besten sofort genießen damit sie sich nicht verfärbt.

Mit Freunden kannst du auch unterschiedliche Füllungen vorbereiten und dann könnt ihr euch die am Tisch einfach selbst befüllen. Lasst es euch schmecken!

Mehr Rezepte findest du hier:
Fasolakia
Rezept

Fasolakia mit Reis: Das Rezept aus Griechenland mit Bohnen, Tomaten und Feta

  • 24.05.2024
  • 15:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group