Anzeige

Rezept: Selbst gemachter Dönerspieß

  • Aktualisiert: 28.02.2023
  • 18:08 Uhr
Article Image Media
© Getty Images

Einen Dönerspieß ganz einfach Zuhause machen!

Anzeige

2

Knoblauchzehen

1kleiner bunch

frische Minze

1kleiner bunch

frische Petersilie

1 TL

gemahlener Koriander

1 TL

Kreuzkümmel

1 TL

Thymian getrocknet

1 TL

Zimt

1 TL

Chili

3 TL

Salz

1,5 kg

Rinder- oder Lammfleisch , möglichst durchwachsen, in dünne Scheiben geschnitten

500 g

möglichst fettes Rinder- oder Lammhack

Wie ungesund ist Döner wirklich?
Döner und Ernährung: Wie viele Kalorien stecken wirklich darin?
News

Döner: Das steckt wirklich im leckeren Fast-Food

Wer liebt ihn nicht? Der Döner gehört neben Burger und Pizza zu den absoluten Favoriten der deutschen Fast-Food-Kultur. Doch was macht ihn eigentlich so besonders? Ist der Döner tatsächlich gesünder als andere Optionen auf der Speisekarte? Und wie viele Kalorien verstecken sich in einem köstlichen Kebab? Wir verraten dir alles über Nährstoffe & Kalorien in einem Döner. Erfahre, wie du bewusst genießen und unnötige Gewichtszunahme vermeiden kannst, ohne auf das beliebte Fast-Food verzichten zu müssen.

  • 26.02.2024
  • 17:05 Uhr
  • Vorbereitungszeit 10 Min

Schritt 1: Den Knoblauch, die Minze und die Petersilie hacken und mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2: Die Fleischstücke mit der Marinade mischen. Dann die Fleischstücke abwechselnd und möglichst rund mit der Hackmasse auf den Spieß stecken.

Schritt 3: Dann den Spieß mit Frischhaltefolie einwickeln und am besten für ein paar Stunden kühlen, bevor er auf den Grill kommt.

Nachdem der Spieß dann auf dem Grill ist, kann man sich sein Fladenbrot nach Herzenslust belegen.

Marinade
Rezept

Grillmarinaden: Raffinierte Gewürzmischungen für dein Steak

  • 12.07.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group