Anzeige
Der Klassiker einfach zubereitet

Spanische Tortilla mit Paprika

Article Image Media

Erfahre jetzt, wie du spanische Tortilla mit Paprika selbst zubereitest!

Anzeige

Spanische Tortilla mit Paprika: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 20 Min

600 g

Kartoffeln, festkochend

1

rote Paprika

1

große braune Zwiebel

6

Eier

etwas

Oivenöl

Gewürze: Salz, Pfeffer, geräuchertes Paprikapulver

Schritt 1:

Kartoffeln schälen, kochen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
Zwiebel und Paprika in kleine Würfel schneiden.
Eier verquirlen.

Schritt 2:

Eine Pfanne mit etwa 3 EL Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Paprika, dann Kartoffeln darin anbraten. Gemüse mit Salz, Pfeffer und 1 EL geräuchertem Paprikapulver gut würzen.

Schritt 3:

Eimasse dazugeben und etwa 10 Sekunden auf hoher Hitze lassen, NICHT mehr rühren.
Nun die Hitze auf mittel stellen (Stufe 4) und mit Deckel etwa 10 Minuten stocken lassen.

Schritt 4:

Tortilla mit einem Teigschaber am Rand etwas lösen, anschließend auf ein Brett stürzen und wie einen Kuchen aufschneiden. Heiß, warm oder kalt genießen.

Tipp:
Natürlich kann man hier mit Füllungen variieren; angebratene Chorizo passt sehr gut dazu (dann ohne das geräucherte Paprikapulver). Wer mag gibt etwas Käse in die Eimasse. Die Tortilla hält sich im Kühlschrank bis zu 5 Tage und ist ein gesunder Snack für zwischendurch.

Wir wünschen Guten Appetit!

Weitere Partysnacks
bananen muffins
Rezept

Muffins ohne Zucker backen: Das leichte Rezept für die gesunde Leckerei

  • 23.07.2024
  • 13:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group