Anzeige
Cremig und würzig

Tom Kha Gai selbst machen: Mit diesem Rezept zauberst du den Klassiker aus Thailand

  • Aktualisiert: 09.05.2024
  • 16:30 Uhr
  • Nina Brundobler
Kokosmilch, Galgant, Zitronengras und Kaffirlimettenblätter geben der thailändischen Suppe ihren speziellen Geschmack.
Kokosmilch, Galgant, Zitronengras und Kaffirlimettenblätter geben der thailändischen Suppe ihren speziellen Geschmack.© Adobe Stock

Die thailändische Küche ist für ihre Leichtigkeit und Aromen bekannt. Ein perfektes Beispiel dafür ist Tom Kha Gai, eine würzige Kokos-Hühnersuppe, die nach frischem Koriander, zarter Hühnerbrust, feinem Kokos und scharfem Ingwer schmeckt. Diese Suppe wirkt fast wie ein kleiner Urlaub nach Thailand - und ihre Zubereitung dauert nur 30 Minuten!

Anzeige

Lust auf mehr Rezepte?
Schau jetzt auf Joyn vorbei 

Tom Kha Gai

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 30 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für 4 Portionen

400 ml

Kokosmilch

1 Liter

Hühnerbrühe

250 g

Hühnerbrust

1 Stange

Zitronengras

1

Kaffir-Limettenblatt

1 Stück

Ingwer, geschält und gerieben

50 g

Champignons, halbiert

100 g

Aubergine, gewürfelt

1 EL

Sojasoße

1 TL

Fischsoße

1

große Karotte

100 g

Reisnudeln

2

Frühlingszwiebeln

1 Stängel

Minze

1 Stängel

Koriander

etwas

Chili

etwas

Öl zum Anbraten

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    In einem Topf etwas Öl erhitzen und Ingwer, Zitronengras und das Limettenblatt kurz anbraten.

  2. Schritt 2 / 6

    Kokosmilch und Hühnerbrühe dazu geben und mit der Hühnerbrust, den Pilzen, der Aubergine, der Sojasoße und der Fischsoße zum Kochen bringen.

  3. Schritt 3 / 6

    Nach dem Aufkochen auf mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in feine Streifen schneiden.

  4. Schritt 4 / 6

    Nach dem Ende der Kochzeit Karottenstreifen und Reisnudeln in die Brühe geben und weitere 5-10 Minuten mitkochen.

  5. Schritt 5 / 6

    Das Hühnchen aus der Brühe nehmen, kurz abkühlen lassen und in Streifen zupfen. Die Frühlingszwiebeln in mundgerechte Streifen schneiden und zusammen mit den Reisnudeln auf vier Tellern anrichten. Hähnchenfleisch darüber verteilen.

  6. Schritt 6 / 6

    Mit Brühe und Einlage auffüllen und nach Belieben mit Chili und Sojasoße abschmecken. Mit frischem Koriander garnieren.

Im Clip: Wie eine Suppen-Diät das Abnehmen beschleunigen kann

Tipp für deine Tom Kha Gai

Du kannst die Suppe natürlich auch vegetarisch oder mit Meeresfrüchten, zum  Beispiel mit Garnelen zubereiten. In Thailand wird sie oft zusammen mit Reis als leckeres Hauptgericht gegessen. Bananen geben der Suppe eine feine Süße.

Anzeige

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Mehr Rezepte
Kartoffelsalat gehört zu den traditionellsten Speisen der Deutschen
Rezept

"Kartoffelsalat - Modern Art": Wir essen ihn jetzt extra knusprig und frisch

  • 20.05.2024
  • 08:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group