Anzeige
Authentisch und lecker

Chinesisches Streetfood nachkochen: Klassische Rezepte zum Genießen

  • Aktualisiert: 22.02.2024
  • 18:50 Uhr
  • Nina Brundobler
Lust auf asiatisches Streetfood? Unsere Rezepte sind ganz einfach und schnell selbst gemacht. 
Lust auf asiatisches Streetfood? Unsere Rezepte sind ganz einfach und schnell selbst gemacht. © Chanakon - adobestock.com

Du schwingst gern die Stäbchen und denkst bei deinem Lieblingsessen sofort an asiatische Spezialitäten? Statt essen zu gehen oder zu bestellen, kannst du dir die chinesischen Rezepte ganz einfach selbst kochen. Fast wie aus der Garküche in den Straßen von Peking…

Anzeige

Lust auf mehr Rezepte?
Schau jetzt auf Joyn vorbei

Chinesische Frühlingszwiebel-Pancakes

  • Vorbereitungszeit 45 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 55 Min
Für 1-2 Personen benötigst du:

350 g

Weizenmehl

4

Frühlingszwiebeln

3 EL

Mehl für die Frühlingszwiebel-Füllung

1 TL

Salz

0,5 TL

frischer Pfeffer

3 TL

Sesamöl

3 EL

Rapsöl

Diese Frühlingszwiebel Pancakes schmecken einfach himmlisch. Egal, ob zum Frühstück, als Beilage oder zwischendurch.
Diese Frühlingszwiebel Pancakes schmecken einfach himmlisch. Egal, ob zum Frühstück, als Beilage oder zwischendurch.© myviewpoint - adobestock.com

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Gib das Mehl in eine große Schüssel, forme eine Mulde in der Mitte, gieße 150 ml kochendes Wasser hinein und mische es locker. Lass es ein paar Minuten stehen und gieße dann 75 ml kaltes Wasser dazu. Vermenge es grob und knete es dann 5-10 Minuten zu einem gleichmäßigen Teig. Lass ihn 25 Minuten ruhen.

  2. Schritt 2 / 5

    Währenddessen hackst du die Frühlingszwiebeln fein für die Füllung. Vermische Salz und Pfeffer mit dem Mehl, Sesamöl und 3 TL Wasser.

  3. Schritt 3 / 5

    Teile den Teig in sechs gleich große Stücke. Benetze die Arbeitsplatte mit einem Esslöffel Rapsöl. Rolle den Teig jeweils länglich zu etwa 1 mm dicken Fladen aus. Bestreiche sie dünn mit der Füllung und lasse dabei etwa 1 cm Rand frei.

  4. Schritt 4 / 5

    Rolle die Fladen fest von der langen Seite her auf und forme sie dann von einer Seite zur anderen zu Schnecken. Rolle sie mit dem Nudelholz auf etwa 0,5 cm Dicke aus.

  5. Schritt 5 / 5

    Gib etwas vom restlichen Rapsöl in eine heiße Pfanne und brate die Pancakes nacheinander bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten pro Seite goldbraun. Am besten direkt genießen. Falls doch mal welche übrig bleiben, kannst du sie im oder auf dem Toaster nochmal aufbacken.

Tipp: Als Dip dazu hackst du etwas frischen Koriander, mischst dazu 50 ml Reisweinessig mit 100 ml Sojasauce und Chiliflocken. Schon fertig!

Anzeige
Anzeige

Im Clip: 5 Gründe, warum wir öfter Chinesisch essen sollten

Reisnudelsalat mit Limetten-Erdnuss-Dressing

Für 1 Person benötigst du:

200 g

Reisnudeln

50 g

Möhren

50 g

Gurke

50 g

Mungbohnensprossen

25 g

geröstete Erdnüsse

etwas

frischen Koriander

etwas

Frühlingszwiebel

Für das Dressing:

2

Limetten (ausgepresst)

45 ml

Sojasauce

2 EL

Erdnussbutter oder -mus

1 TL

Honig

1

Knoblauchzehe, gehackt

1 TL

Ingwer, frisch gerieben

etwas

Chilisauce

Der perfekte leichte Salat, der gleichzeitig schön satt macht.
Der perfekte leichte Salat, der gleichzeitig schön satt macht.© anna_shepulova - adobestock.com

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 3

    Die Reisnudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und abkühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 3

    Das Gemüse fein schneiden und die Erdnüsse hacken. Beides unter die Reisnudeln mischen.

  3. Schritt 3 / 3

    Für das Dressing alle Zutaten gut verrühren und über den Salat geben. Gut vermengen und mit Koriander bestreuen. Kurz ziehen lassen und genießen.

Anzeige
Pho
Rezept

der klassiker aus vietnam

Pho mit Fleisch oder vegan: Leckere Rezepte für die vietnamesische Nudelsuppe

Eine würzige, warme Pho mit frischen Kräutern, Reisnudeln und Fleisch schmeckt immer und du kannst sie leicht selber kochen.

  • 22.02.2023
  • 12:45 Uhr

Chinesische Hot and Dry Noodles

Für 1 (große) Portion benötigst du:

200 g

Eiernudeln

3 EL

Sesamöl

2

Knoblauchzehen, gehackt

1 EL

Ingwer, frisch gerieben

1 TL

Honig

3 EL

Sojasauce

2 EL

Reisessig

1 EL

Chiliöl

2

Frühlingszwiebeln

1 EL gehäuft

geröstete Erdnüsse

1 TL gehäuft

Sesamsamen

Chinesische Hot and Dry Nudeln schmecken auch einfach - wenn du magst, kannst du das Rezept aber auch abwandeln und z.B. ein Ei darüber geben.
Chinesische Hot and Dry Nudeln schmecken auch einfach - wenn du magst, kannst du das Rezept aber auch abwandeln und z.B. ein Ei darüber geben.© Vicentiu - adobestock.com

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen und abgießen.

  2. Schritt 2 / 5

    Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, und Knoblauch anbraten, bis er duftet.

  3. Schritt 3 / 5

    Sojasauce, Reisessig und Chiliöl hinzufügen. Die Nudeln dazugeben und gut vermengen.

  4. Schritt 4 / 5

    Die Erdnüsse hacken und darüber geben. Mit Frühlingszwiebeln und Sesamsamen garnieren.

  5. Schritt 5 / 5

    Tipp: Zu diesem Grundrezept kannst du natürlich alles Mögliche hinzufügen. Gebratene Hühnerbrust, Gemüse aller Art oder frische Sprossen passen perfekt.

Anzeige

Auch interessant: Diese Gewürze und Öle der chinesischen Küche solltest du in deiner Küche haben, damit die Originalrezepte authentisch schmecken. Außerdem zeigen wir dir, wie du das chinesische Kung Pao Hühnchen selbst machen kannst. Zudem findest du hier das Rezept für japanische Miso Ramen. Oder wie wäre es mit Pak Choi aus der Pfanne? Zusätzlich haben wir hier ein geniales Rezept für Shoyu Ramen und ein Rezept für eine wärmende sowie gesunde asiatische Reissuppe für dich.

Herzhafte Dumplings

Für etwa 25 Dumplings benötigst du:

250 g

Mehl

125 ml

Wasser

1 Prise

Salz

250 g

Hackfleisch (Schwein oder Rind)

125 g

Chinakohl, fein gehackt

2

Frühlingszwiebeln, fein gehackt

1 EL

Ingwer, fein gerieben

2

Knoblauchzehen, fein gehackt

3 EL

Sojasauce

1 TL

Chilisauce

1 TL

Sesamöl

Salz und Pfeffer

Wunderbar als Vorspeise oder Snack: Dumplings.
Wunderbar als Vorspeise oder Snack: Dumplings.© Rozmarina - adobestock.com

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Gib das Mehl in eine Schüssel und füge nach und nach das Wasser hinzu. Knete den Teig gut durch, bis er glatt und elastisch ist. Lass ihn nun abgedeckt 30 Minuten ruhen.

  2. Schritt 2 / 6

    Gib das Hackfleisch in mit etwas Öl in eine Pfanne, dazu den fein geschnittenen Chinakohl, fein gehackte Frühlingszwiebeln, geriebenen Ingwer, gepressten Knoblauch, Sojasauce und Sesamöl. Mit Chiliöl und Salz und Pfeffer würzen. Alles nur ein paar Minuten dünsten lassen.

  3. Schritt 3 / 6

    Teile den Teig in kleine Portionen und forme daraus dünne Kreise. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche geht das leichter.

  4. Schritt 4 / 6

    Gib einen Teelöffel der Füllung in die Mitte eines Teigkreises, bestreiche den Rand mit Wasser und forme einen Halbmond oder ein kleines Säckchen. Drücke die Ränder gut fest. Du kannst beim Halbmond auch die Ränder in kleine Falten schlagen. Wie du magst.

  5. Schritt 5 / 6

    Normalerweise werden die Dumplings jetzt für 15 Minuten über heißem Wasser gedämpft, wenn dir dafür aber ein Topf mit Dampfaufsatz fehlt, kannst du das auch in der Pfanne machen. Dann werden sie auch noch leicht angebraten und schmecken umso besser.

  6. Schritt 6 / 6

    Die gefüllten Dumplings gibst du dafür in eine Pfanne mit schon heißem Öl. Du brätst sie jetzt bei mittlerer Hitze goldbraun an. Sobald sie braun sind, 100 ml Wasser dazu geben, einen Deckel auf die Pfanne geben und für 3 Minuten dämpfen lassen.

Tipp: Keine Lust, den Teig zu machen? Im Asia-Laden kannst du auch fertigen Dumpling-Teig kaufen.

Wenn du noch mehr über Dumplings und Dim Sum wissen möchtest, haben wir hier noch mehr Tipps und Rezepte für dich. 

Ebenfalls super zum Snacken und super vielseitig sind außerdem Frühlingsrollen oder alternativ vietnamesische Sommerrollen. Oder möchtest du Frühlingsrollen mal anders probieren? Wir haben 5 himmlisch Rezept-Varianten für Frühlingsrollen - mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch. Zudem findest du hier unser schnelles Rezept für japanische Shio Ramen. Außerdem zeigen wir dir hier, wie du das koreanische Gericht Kimchi einfach selbst machen kannst. 

Mehr Rezepte
Rezept für einen Quarkauflauf Low Carb
Rezept

Quarkauflauf zubereiten: Einfaches Low-Carb-Rezept ohne Zucker, Butter oder Mehl

  • 23.04.2024
  • 19:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group